Es war nur ein Einatmen.
Kein springendes Herz oder Schmetterlinge, wie immer gesagt wird.
Ich hatte kaum Zeit zwischen "Da ist .. " und ihm direkt vor mir.
Es war nur ein Einatmen, bei dem sich alles in mir zusammenzog, das kurz anhielt, bis sich mein Verstand verabschiedete und meinen Mund tun lies, was er wollte.
Seine Augen in meinen versenkt, meine Augen in seinen.
Kein springendes Herz, keine stotternden Worte, doch ein tiefer Atem, ein Lächeln auf den Lippen und das schönste Gefühl seit langem.

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media