8

Als ich aufwachte fragte ich mich, was ich heute tun sollte. Da heute schon der achte Dezember war, interessierte es mich brennend, ob es denn schon geschneit hatte. Ich machte also die Fenster auf und da sprang mir auch schon das weiß überzogene Winterwunderland in die Augen. Schnellstens zog ich mich an und rannte nach draußen. Als erste Amtshandlung baute ich alleine einen kleinen Schneemann. Ihm verpasste ich zwei Arme aus Stöcken, Augen und Mund aus Steinen und seine Nase wurde von einem Tannenzapfen dargestellt, da ich ohne Erlaubnis keine Karotte aus der Küche holen durfte und auch gar nicht wieder rein wollte.
Als nächstes machte ich einen Schnee-Engel.
Schließlich wurde mir dann doch zu kalt und ich ging wieder rein. Im dem Moment, als ich ohne Schneeanzug, welchen ich an meine Garderobe zum Trocknen aufgehängt hatte, in meinem Zimmer war, ging die Tür meiner Eltern auf.

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media