Ein milder Sommerabend ist heut, dass unsre Herzen es erfreut.

Wir zwei wollen einen Spaziergang machen, um zu sehen viele, schöne Sachen.

Die Wiese ist eine reine Blumenpracht, so wundervoll die Schöpfung gemacht!

In saftigem Grün leuchtet das Gras und ist auch ziemlich lang an Mass.

Ein wunderbarer Blumenduft, liegt in der milden Sommerluft

 

Bald steht die Sonne rot- golden am Himmelszelt und taucht in sanftes Licht die Welt.

Wir beide stehen Hand in Hand und fühlen das uns verbindende Band.

Bald senkt sich die Dunkelheit auf die Erde hernieder und nun verstummen all der Vöglein Lieder.

Noch immer ist es mild und warm, du nimmst mich zärtlich in den Arm.

Wir hören dem Gezirpe der Grillen zu, sie geben auch in der Nacht nicht Ruh.

Kleinen, grünen Fünkchen gleich, leuchten Glühwürmchen anzahlreich.

Vom helleren Himmel heben sich ab die Schatten der Bäume, wir zwei verlieren und ganz in Geträume.

Engumschlungen wandern wir umher, nie wollen wir uns lassen mehr!

Deine Liebe ist wie Luft für mich, ich brauche sie… ich brauche dich.

Nie wollen sich unsere Herzen trennen, ewig sollen sie füreinander brennen.

Wir schauen in die leuchtenden Sterne, wir tun dies beide ja so gerne!

Auch der Mond vom Himmel lacht, er ist voll in dieser Nacht.

Das Firmament spannt sich einem schwarzsamtenen Tuche gleich, über das stille Erdenreich.

Es scheint mit goldenen Flecken geschmückt, von tausenden von Sternen gespickt.

Der Mond einer Silberscheibe gleich, beleuchtet alle Dinge bleich.

In seinem Schein sehen wir vieles noch klar, die Steine auf dem Weg sogar.

Langsam gehen wir nach Hause zu, erfüllt von einer tiefen Ruh.

Wir fühlen uns froh und von Freude erfüllt, die Liebe alles in Glückseligkeit hüllt!

Kommentare

  • Author Portrait

    Es ist als sei man selbst bei dem Sparziergang dabei gewesen, große Klasse. :)

  • Author Portrait

    Wunderschön! Ich hatte den Sonnenuntergang und den Sternenhimmel vor meinem inneren Auge, weil du beides so wundervoll beschrieben hast :)

  • Author Portrait

    Euer Glück und der Frieden des Erlebten übertragen sich auf mich als Leserin... :-) Sehr schön! 5/5

  • Author Portrait

    Na das ist ja mal ein wundervolles Exemplar harmloser und friedvoller Dichtkunst. Sehr malerisch und schön stilistisch melodisch fast rund.

  • Author Portrait

    Ich kenne mich in Gedichten nicht aus, bewundere aber jeden der reimen kann. Ich finde es sehr schön. :D Sehr romantisch. <3

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media