Was ich will weiß ich nicht viel lieber was ich nicht mag sind Menschen auf einem Fleck nerven die anderen sind mir so egal ist mir nichts ist so schön wie am Meer zu sein ist nach wie vor die Frage ob wir leben ist manchmal so schwer ist die Kiste die ich trage die Verantwortung für mich spielt Schicksal eine große Rolle ist schon wieder leer ich fülle sie auf den Boden der Tatsachen blickt man manchmal nicht gerne ins Auge ist der Spiegel zur Seele sehne ich mich liebeR wäre ich jetzt gern woanders ist die Straße die Sie suchen Sie ihren Sinn nicht im SchaufensterLADEN sie ihr Handy auf damit Sie erreichbar sind meine Freunde manchmal nicht aber die Träume sind es die wir wahr werden lassen wir doch die Kirche im Dorf sind oft traditionelle Menschen töten Menschen lieben Menschen lieben Tiere hassen Menschen sind so unnahbar wie Wasser ist notwendig damit du mich am Leben erhält schalte ich die Geräte ab jetzt beginnt ein neuer Teil vom Teil vom Teil der Gleichung die wir heute lösen werden, viele Kinder sind unsere Zukunft liegt nicht in unseren Händen liegt die Zukunft. 

Kommentare

  • Author Portrait

    schön! ich glaube da findet man bei jedem durchlesen was neues :)

  • Author Portrait

    Zuerst dachte ich nur so: "was ist das denn für ne grottige Zeichensetzung?!" aber dann hat's Klick gemacht. Ziemlich genialer Text (oder Satz?) wenn man erst mal sein Hirn drumwickelt. Ich bin sicher da sind sogar noch einige gute Wortspiele drin versteckt, die ich noch gar nicht gecheckt hab :) 5/5 für die kreative Idee! PS: Und natürlich ganz herzlich willkommen bei uns! ^^

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media