Alice

Diese Nacht habe ich praktisch nicht geschlafen. Bis  kurz nach Mitternacht habe ich mit den Mädchen aus meiner Clique darüber diskutiert, was ich anziehen soll, welche Frisur am besten für das erste Date geeignet ist und vorallem welche Themen  angebracht sind und welche man besser nicht andschneidet wurde bis zum geht nicht mehr durchgekaut. Als sich die Mädels aus dem Chat verabschiedet haben, lag ich alleine in meinem Bett und dachte über das geschriebene nach. Dachte an all die Ratschläge die die  Mädels mir erteilt haben und irgendwie nahm mir das die Aufregung nicht, sondern machte sie nur noch schlimmer.
Jetzt, am anderen Morgen stehe ich vor dem Spiegel wo mir dicke Augenringe entgegenspringen. Ich seufze und greife zu meiner Schminktasche, die ich jedoch in meine Schultasche verstaue, genau wie das Outfit, meinen türkisfarbenen Pullover  und die schwarze Hose, welches ich erst in der Schule anziehen werde. Meine Mutter muss nicht wissen, weshalb ich mich auftakle und das das gleichzeitig auch der Grund ist, weshalb ich am Nachmittag nicht gleich nach Hause komme. Sie fände es völlig unangebracht, ja sogar gefährlich (für mich) das ich mich mit einem Junge treffe.
Ich mich so wie immer für die Schule fertig. Ohne ein Wort des Abschieds, oder der erwähnung, das ich am Mittag nicht nach Hause komme verlasse ich das Haus. Ich geniesse die eiskalte Luft, der Schnee der auf meine Kleider fällt,  das geplappere der Kinder, die sich genau wie ich auf dem Weg in die Schule befinden. Es ist alles so Normal und ich vergesse, dass mir gerade mal 6 Monate bleiben in denen ich das tun kann, was ich schon immer mal tun wollte.
Den heute habe ich endlich ein Date und die Aufregung darüber lässt mich das andere völlig vergessen.
Die Mädels aus meiner Clique erwarten mich schon beim Schultor, bereit all die geschriebenen Ratschläge zu wiederholen, damit ich sie ja nicht vergesse.
Gemeinsam gehen wir rein, die Mädels reden dabei wie wild auf mich ein. Erst als die Schulglocke den beginn der ersten Stunde anküdigt verstummen die Mädels.
Ich seufze. Das wird ein langer Morgen.

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media