Angst um Ines

Selina starrte auf den Bildschirm, der nicht mehr offenbarte, als das Symbol eines roten Telefonhörers. Sekunden verstrichen... "Oh, Michael! Es tut mir leid! Ich bin so dumm! Ich wollte deinen Schachzug nicht kaputt machen, aber ich konnte einfach nicht anders! Ich weiß, du hattest bestimmt schon einen Plan, aber..." Ich küsste sie einfach nieder. Anders war sie nicht zu stoppen... Mit großen Augen schaute sie mich an: "Schimpf mich...na los!" Ines und ich prusteten los. "Du bist einfach einzigartig mein Liebling! Oft kopiert, nie erreicht mein Schatz!" - "Aber... aber das war total unprofessionell, das war Scheiß, was ich eben abgeliefert hab...!" - "Selina!" Wieder schaute sie mich mit großen Augen fragend an..."Ich liebe dich! Auch, wenn das unprofessionell sein sollte!"

Nur langsam kam sie runter auf ein Niveau, auf dem sie uns verstehen und mitlachen konnte. Zugegeben, die Drohung, die sie als Ärztin losgelassen hatte, klang für einen uneingeweihten nicht gut! Aber in Anbetracht der Tatsache, dass der Bedrohte den Tod ihres Vaters, Die schweren Verletzungen ihres Geliebten und die Lebensgefahr in der sie schwebte zu verantworten hatte, erachtete und erachte ich sie noch heute als eine legitime Reaktion für richtig.
"Meine Damen: Lasst uns den Tag beginnen!" Selina sah mich fragend an. "Wir müssen aktiv werden, Mädels! Ines, bitte nicht als Indiskretion verstehen: Bist du ungebunden oder liiert oder wie auch immer?" - "Öh, nein, warum?" - "Gib mir deinen IBAN. Ich überweise dir 10.000€, du buchst sofort eine Kreuzfahrt oder verschwindest auf andere Weise sofort aus unserem Leben!" Die Beiden sahen mich an, als wäre ich ein Außerirdischer. "Natürlich nur vorübergehend, ich möchte deine Freundschaft nie mehr missen!" Die beiden sahen mich an, als ob ich meinen Verstand verloren hätte. "Selina und ich müssen, sobald es meine Verletzung zulässt, untertauchen. Ab diesem Moment bist du als ihre Busenfreundin in extrem großer Gefahr! Ich bin ein reicher Mann Ines, denn ich hab die Schweine von der Lobby, die mich als Steuerhinterzieher hinstellen wollten, ihr Geld nie zurückholen lassen. Ich hab es rechtzeitig auf die Kaiman islands gebucht und es als Schmerzensgeld betrachtet. Es ist mir also scheißegal, was es kostet, dich in Sicherheit zu bringen. Und wenn schon, dann gefälligst in sehr komfortable Sicherheit, denn du bist ja nicht irgendwer. Du bist für Selina und mich der einzige Mensch, der uns vorbehaltlos zur Seite stand! Tatsache ist: Ich hab Angst um dich! Wenn wir nicht mehr da sind, bist du die einzige, die man hochnotpeinlich befragen könnte. Also geh mit Gott, aber geh, was immer es kostet! Wenn alles vorbei ist, möchte ich dich ganz fest in die Arme schließen, aber ich möchte VOR DIR in der Kiste liegen!"
Die beiden schauten mich an, als hätte ich sie geschlagen. Selina brach das Schweigen. "Es bricht mir das Herz, aber Michael hat recht..." Ines war entsetzt! "Ich hab das nicht für Geld gemacht!" - "Ines, um Gottes Willen! So war das nicht gemeint! Du hast mir gemeinsam mit Selina das Leben gerettet und danach noch mein Bein! Wenn Selina und ich jetzt untertauchen, dann bist du verwundbar. Jeder weiß, dass du mit Selina praktisch immer in Verbindung stehst. Niemand wollte diese Situation! Aber was, wenn die dich foltern? Es tut mir so leid, dass du durch meine Verletzung in diese Sache so weit hineingezogen wurdest... aber es tut mir nicht leid, dass ich dich zu meinen Freunden zählen darf! Und genau deshalb ist es auch meine Pflicht, dich zu schützen! Und da ich das persönlich im Moment nicht tun kann, aber ohne dich in Sicherheit zu wissen, auch nicht flüchten kann, bleibt mir nur, dir die Möglichkeit zu bieten, einen Luxusurlaub zu machen, bis alles vorbei ist. Bitte nimm zur Kenntnis, dass ich voller Dankbarkeit und mit großem Respekt vor deinem selbstlosen Charakter, nur dein Leben schützen will!" - " Weißt du, Michael, wenn du nicht Selinas große Liebe wärst... dann würde ich dich jetzt vielleicht küssen..."


Kommentare

  • Author Portrait

    Ach der Michael ist noch ein richtiger Mann!

  • Author Portrait

    aww lieb :)

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media