Banshee

Fangen wir mit der Todesfee an.
Wird auch "Bean Sidhe" oder nur "Sidhe" genannt und ist ein Zeichen für einen nahestehenden Tod.
Oft sind es ältere Frauen, aber mittlerweile sind auch immer öfter jüngere Banshees gesichtet worden.
Man unterteilt Banshees in zwei Gruppen: Die Guten und die Bösen.
Die guten Banshees weinen viel, weil sie trauern, weswegen ihre Augen glutrot sind.
Sie haben langes, glänzendes weißes, manchmal auch silbernes Haar und tragen weiße Gewänder. Sie tröstet die Angehörigen und heißt die Toten willkommen. Auch wenn Banshees meist nicht die schönsten sind, so wird die Gute Banshee trotz totenbleicher Haut und der Augenfarbe nicht als hässlich angesehen.
Die bösen Banshees kreischen viel und kündigen somit den Tod eines Angehörigen an.
Ihr Schrei führt entweder direkt zum Tod oder zur Besessenheit. Sie wird oft als schwarzhaarige Frau mit feuerroten Augen und fahler Haut beschrieben, die in einem verschmutztem weißem Gewand herumgeistert. Viele fürchten sich vor ihr, da sie nichts gutes in sich besitzt.
Diejenigen, dessen Tod angekündigt wird, hören das weinen oder kreischen nicht und wenn sie es doch tun sollten, so bemerken sie es nicht.

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media