Der Gaffer?

„Okay, das wollte ich jetzt auch noch machen. Ich hoffe jeder hat einen Stift und einen Zettel dabei.“, meinte Zak und verteilte Stifte und Zettel als die anderen verneinten. „Jeder schreibt jetzt die Funkbezeichnungen auf und dann dahinter die Namen, die OG und die Organisation okay?“, erklärte Zak, „Also bin ich Truppführer Zak, Co-Leitung Eric, SanA Oliver und Rettungsschwimmer Franko, Fabienne und Lisa. So wie Technische Hilfe Jan und Lea. Okay?“
 Als die Funkzettel fertig waren gab Zak noch ein zwei Tipps und alle bezogen ihre Positionen. Zuerst wurde der ganze Platz großräumig gesperrt und geräumt. Hier und da gab es Schwierigkeiten mit Gaffern und mit auch mal längere Diskussionen mit diesen.
„So gehen Sie bitte hinter die Absperrung. Der Abschnittleiter Kommt sofort.“, diskutierte Oliver gerade als Zak angerannt kam.
„Was gibt’s?“, frage Zak.
„Sie sind der Abschnitsleiter?“, fragte der Gaffer. Er hatte seine Kamera wieder gezückt.
„Sehr wohl. Abschnittsleitung für den Bereich Sicherung und Absperren. Zak Rudloff.“, stellte sich Zak vor.
„Dass ich nicht lache. Du bist ja noch ein Kind.“, lachte der Gaffer Zak aus.
„Das hat nicht zur Sache zu tun. Wenn ich Sie bitten darf, würde ich beim beidseitigen Sie bleiben.“, meinte Zak ruhig aber dennoch scharf.
„Wenn du so viel Wert drauflegst.“, antwortete er.
„Vielen Dank. Und nun gehen Sie bitte hinter die Absperrung, sonst…“, fing Zak an.
„Sonst was?“, keifte der Gaffer.
„Sonst wenden wir Zwang an. Es geht um den Schutz der Betroffene, der Opfer und Ihnen.“, erklärte Zak sachlich.
„Das ich nicht lache. Ich gehe hier nicht weg. Keinen Meter.“
„Ich warne Sie.“
„Du kannst mir nichts.“
„Wie Sie wollen.“, meinte Zak gleichgültig und packte den Gaffer an der Schulter und stieß ihn rückwärts zur Absperrung zurück. Oliver half ihm dabei. Zusammen zogen und schoben sie den Keifenden Gaffer zurück hinter die Absperrung.
„Und nun verschwinden Sie von hier, oder wir werden ihnen Ihre Kamera mit Hilfe der Plolizeigewalt abnehmen.“
„Gar nichst wirst du, du Bengel.“
„Danke. Dort ist der Ausgang.“
Nur mit Mühe und unter Mehrmaliger Androhung konnten die Beide den Gaffer zum Ausgang des Parks bewegen. Sofort rannte Zak zu einer Anderen Gruppe aus seinem Trupp um dort Fragen zu klären.

Wir teilen *]]7

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media