Der nächste Morgen

 In dieser Nacht schlief Zak unruhig. Er wälzte sich lange hin und her bis er endlich schlief. Doch der Traum war alles andere als angenehm. Livia dagegen konnte relativ gut schlafen. Sie war auch schon am nächsten morgen früh wach und machte wie gewöhnlich einen heißen Kakao und deckte schon den Frühstückstisch.
„Guten Morgen“, gähnte Zak. Er knöpfte sich gerade sein Hemd zu, als er die Treppe herunter kam und den Tisch bestaunte.
„Morgen Schatz.“
Livia küsste ihn lange auf den Mund und er erwiderte.
„Das sieht so super aus.“, lobte Zak Livias Werk.
„Danke. Hast du dich genügend vorbereitet?“, fragte Livia ihn.
„Ja. Glaube schon.“, meinte Zak, „Ich habe sehr schlecht geschlafen, aber dafür weiß ich jetzt um so mehr, was ich sagen werde.“
„Okay. Ich bin gespannt.“

rzenK

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media