Der Weg des Stolzes

 

 

Er schreitet voran mit gefrorenem Blick

Schritte aus stählernem Eis

Er blickt in die Sterne doch sieht er sie nicht

Ganz so als wären sie von den mächtigen Gewalten des Himmels verdeckt

 

Sein Weg ist gepflastert von Knochen aus Eis

Von Schädeln aus lange erstarrtem Gestein

Folgt den vergessenen Opfern seines eigenen Pfads

Geht allein bis zum Ende der Zeit

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media