Ich klettere die Leiter weiter hoch.

Jeder klettert, der eine länger, der andere kürzer.

Wie viele Sprossen die Leiter hat, kann keiner selbst entscheiden.

Man probiert immer die nächste Sprosse zu erreichen,

höher zu kommen und mit jeder neuen Sprosse etwas neues zu erleben und zu lernen.


Warum wir nicht mit unseren Erlebnissen und Erfahrungen zufrieden sind?

Das weiß keiner.

Alle wollen weiter kommen.

Aber wohin? Auf was warten wir? Was erwarten wir?

Warum sind wir nicht glücklich und zufrieden mit dem was wir haben?

Warum klettern wir nicht einfach die Leiter herunter,

fühlen uns schwerelos und erleben die schönen Momente erneut?


Was ist das Ziel der Leiter?

Wo kommen wir heraus?

Jeder klettert, obwohl er weiß das diese Leiter irgendwann enden wird.

Die wenigsten erleben und genießen bewusst.

Ist Verdrängung die Lösung?

Ist man heute mutig, wenn man Inne hält und einfach mal glücklich ist?


Fragen über Fragen und ein jeder muss seine eigenen Antworten darauf finden.


Kommentare

  • Author Portrait

    interessante Metapher fürs Leben^^

  • Author Portrait

    Hoch hinauf kommen nur um tief zu fallen! Man sollte sich vielleicht mal Gedanken machen. Aber ein Ziel ist im Leben immer wichtig, sonst könnte man das sein ja auch gleich bleiben lassen oder?

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media