Meine eigentliche tägliche Routine beinhaltet das Aufstehen, danach der Blick in den Spiegel, bei dem ich krampfhaft versuche die Farbe meiner Augenringe zu definieren. Dann werden diese abgedeckt, weil ich meistens, vor allem an Montagen, aussehe als hätte man mir zwei blaue Augen geschlagen.
Eine Schicht Puder sorgt für eine halbwegs frische Farbe im Gesicht und lässt die ein oder andere unliebsame Sommersprosse verschwinden. Dann ärgere ich mich mit dem Eyeliner und versuche einen geraden Strich zu ziehen, ohne am Ende wie ein Pandabär auszusehen. Die Wimpern werden dann ordentlich getuscht um die Augen ein wenig wacher wirken zu lassen. Eine halbe Stunde, und 2 Tassen Kaffee später ist es mir meistens gelungen mich in einen halbwegs menschlichen optischen Zustand zu versetzten. Aber ist das wirklich Notwendig? 
Wie reagiert mein Umfeld, wenn ich das alles auf einmal nicht mehr mache?
Ich habe es versucht, letzten Dienstag habe ich angefangen aufzustehen, meine Haare zu frisieren und einfach raus zu gehen. 
In der Arbeit hat man das nicht großartig bemerkt, aber damit habe ich auch nicht gerechnet. Am Wochenende allerdings kam mich ein guter Freund besuchen, den ich länger nicht gesehen hatte. Ich konnte an seinem Blick erkennen das es ihm aufgefallen ist. Ein anderer Freund kam noch dazu, dieser meinte ich würde sehr müde aussehen. 
Eine Freundin hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass sie so aussieht wenn sie ein paar Stunden geheult hat - liegt wohl an den Augenringen.
Beim spazieren gehen treffe ich immer die selben anderen Hundebesitzer.
Die Frauen haben mich allesamt nicht darauf angesprochen, aber der ein oder andere komische Blick war dabei. Die Männer schon eher, die meisten haben aber verständnisvoll auf mein Experiment reagiert.
Einer fragte ob ich krank bin, ich habe ihm erklärt, dass ich mich bloß nicht mehr schminken würde. Er reagierte total verständnislos, fragte ob es mir egal wäre wie ich herum laufe, ich sollte mich als Frau doch bitte zurecht machen.
Ich dachte mir wow, das ist also das Bild, welches manche Menschen haben. 
Eine Frau hat sich zu schminken, weil sie es kann.
Und so gut wie jeder tut es, viele malen sich sogar neue Konturen ins Gesicht und geben sehr viel Geld für MAC und ähnliche  Marken aus. 
Das finde ich dann schon eher gruselig.
Was hat sich in der Woche sonst verändert? 
Meine Haut hat sich total erholt, ist glatter und reiner geworden. Meine Augen brennen im kalten Wind weniger und ich habe jeden Tag in der Früh eine halbe Stunde mehr Zeit, und am Abend muss ich keine Zeit ins abschminken investieren. Das sind pro Tag ca. 45 Minuten, also 5 Stunden und 25 Minuten in der Woche. 22 Stunden und 50 Minuten im Monat, ganze 11,5 Tage im Jahr.
Eigentlich bedenklich wie viel Zeit man als Frau in die Bemalung des Gesichts investiert. Was man alles mit fast 12 Tagen mehr im Jahr machen könnte.
Die Frage stellt sich also, ist es das wert? Müssen wir wirklich etwas aus unserem Gesicht machen, es "aufhübschen"?
Das muss jeder für sich selbst beantworten, den Wert von Make-up muss man für sich definieren. 
Ich habe für mich entschieden meine Wimpern ab morgen wieder zu tuschen, aber den Rest nur noch zu bestimmten Anlässen zu verwenden.
Damit spare ich Zeit, Geld und meiner Haut geht es besser.

Kommentare

  • Author Portrait

    Ich finde es super, dass immer mehr Frauen mittlerweile so wie du zumindest das Experiment wagen, im Alltag ungeschminkt zu bleiben! :) Ich persönlich schminke mich schon seit Jahren im Alltag gar nicht mehr. Anfangs weil ich weder Zeit noch Muße darin investieren konnte noch wollte, aber mittlerweile ist es zu einer Art Überzeugung geworden. Wenn ich mich mal in meiner Schule so umschaue finde ich es ziemlich traurig, wie viele Mädchen meinen, sich jeden Tag schminken zu müssen, obwohl sie es gar nicht "nötig haben" (Damit meine ich, dass sich die wenigsten dieser Mädchen mit Akne oder so herumquälen müssen, sondern ein ganz normal hübsches Gesicht haben). Und mir fällt keine junge Frau ein, mich eingeschlossen, die nicht auch ohne Make-Up hübsch aussieht, manche macht es sogar hübscher. Und auch auf lange Zeit gesehen kann ich die von dir positiv aufgeführten Effekte nur bestätigen. Ich spare Zeit, Geld, und meine Haut ist absolut super! Kaum Pickel, strahlend und gesund. Jedenfalls ein toller Beitrag von dir zu diesem Thema! :)

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media