Endes eines Traumes

Gerne denkt sie an den vergangenen Weihnachtsball zurück.

Es war die Nacht, in der die Mühen aller Myffler Früchte getragen und die müden Mods den Weihnachtsflausch entdeckt hatten. 

Damals war alles wieder in Ordnung.

 

Doch der Zauber war rasch verflogen. 


Noch bevor der Saal aufgeräumt und das Geschirr gespült war, hatte der Morgen den Traumschleier fortgerissen und das Land im alten Chaos zurückgelassen.

 

 

Mittlerweile steht die Miko im Innenhof. Die Leere des einst fröhlichen Landes nagt am Gestein. Die Kälte lauert in allen Ecken. 

Trotzdem bleibt das Schloss ihres Herrn die Schmiede so mancher Geheimnisse und düsterer Mysterien des Landes.

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media