Es kommt nicht drauf an wie andere dich sehen,
dich verstehen, dich haben wollen.
Du kannst dich anpassen, verändern, aufgeben oder fallen lassen.
Aber niemals kannst du deine Seele verändern.
Du kannst Oberflächlichkeit mit Oberflächlichkeit begegnen.
Kannst ihnen den Spiegel vorhalten.
Aber sei dir bewusst das du immer der bist der du als Kind warst.

Du warst einzigartig und rein.
Und das bist du noch heute.
Hast vom Leben gekostet und gedacht du wirst nicht satt.
Doch das wirst du.
Und was dann bleibt nach allem - bist Du.

Einzigartig und rein wie du es immer warst.
Darum koste, liebe, erlebe, geh an deine Grenzen.
Du kannst dich verirren, aber nie verlieren.

Kommentare

  • Author Portrait

    Wahre Worte! Klasse geschrieben, 5/5 :)

  • Author Portrait

    Wow! Ich glaube, ich spüre, was du meinst... Du schreibst wunderbar. 5/5

  • Author Portrait

    Sehr schön geschrieben und sehr weise Worte, dennoch hoffe ich, bin ich bald weit entfernt von dem, was ich als Kind war und komme mehr an bei dem, was ich wirklich bin. 5/5

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media