Favoritenmuschel (Cor favourites)

Definition im Glossar

Favoritenmuscheln (Cor favourites) sind Muscheln die im Bewertungssystem von Belletristica eine große Bedeutung erlangt haben. Zudem verwenden sie in der Taverne Verwendung und werden mit Belle-""-Wichten und den den Belle-""Formwichten in die Gruppe der Belle-Emoti gestellt.


Taxonomie

Reich -  Tiere (Animalia)

Stamm - Weichtiere (Mollusca)

Klasse - Muscheln (Bivalvia)

Ordnung - Cardiida

Familie -   Herzmuscheln (Cardiidae)

Gattung - Cor

Art -   Cor favourites

Beschrieben -  Ben et. all 2015, Felix 2016

Unterart(en) -  2

 

Merkmale

Das gleichförmig, symmetrische Gehäuse der Favoritenmuschel ist 4 bis 10 Zentimeter lang. Die Oberfläche ist glatt und fühlt sich in der Hand kühl an. Die Schale ist für eine Herzmuschel sehr dünn. Die Farbe ist meist rot. Das Schloss weist in der rechten Klappe neben zwei Hauptzähnen (bzw. Kardinalzähne) zwei vordere Nebenzähne (bzw. Seitenzähne) und einen hinteren Seitenzahn auf. In der linken Klappe sind die zwei Kardinalzähne unterschiedlich groß. Das Gehäuse klafft so gut wie gar nicht auseinander, was die Muschel nur schwer zu knacken macht. Die beiden Schließmuskeln sind beide noch entwickelt und meist annähernd gleich groß. Die Siphonen sind relativ kurz, und es ist immer eine Mantelbucht vorhanden.
Der Fuß ist abgeknickt und erlaubt der Muschel das Springen auf dem Untergrundsediment. Durch das Abknicken und schlagartige Strecken des Fußes wird die Muschel mehrere Meter weit befördert. 

Unterart  Favoriten-Muschel (Cor favourites favourites) FELIX, 2015
Die Unterart C. f. favourites ist die größere der beiden Unterarten, was wohl auch zu ihrer früheren Entdeckung geführt hat. 

Unterart  Tavernen-Muschel (Cor favourites chatteri) Polly, 2016
Die Unterart C. f. chatteri ist die kleinere der beiden Unterarten. Sie war bis zur Züchtung durch Polly 2016 weitesgehend unbekannt. 


Lebensraum

Bedingt durch die kurzen Siphonen leben die Tiere nur flach im Sediment eingegraben. Sie bevorzugen dabei vor allem Sand- aber auch Schlickböden vom Gezeitenbereich bis in mehrere hundert Meter Wassertiefe.   Dabei kommen sie ausschließlich in den umliegenden Meeren des Kontinents Belletristicas vor. 


Lebensweise

Favoritenmuscheln ernähren sich vor allem von Plankton. Es handelt sich also um Filtrierer. 

 

Kulturelle Bedeutung

Favoritenmuscheln der Unterart Cor favourties favourites sind bei Usern, wie Bellesterne (Stella belletristica), ein sehr beliebtes Ausdrucksmittel der Wertschätzung für einen Text eines anderen Users. Allerdings gibt man aufgrund der Seltenheit dieser Muscheln tradtionell nur eine Muschel an einen gelungen Text. 

Favoritenmuscheln der Unterart Cor favourites chatteri werden in der Taverne Belletristicas gerne zum Ausdruck tiefer Zuneigungsgefühle präsentiert.

Außerdem werden ihre Schalen gerne als Schmuckgegenstände verarbeitet. 


Zudem sind Herzmuscheln aus der Zucht von Polly eine ausdrucksstarke Geste in der Taverne.


Taxonomische Synonyme

-

 

Anmerkungen

Polly besitzt als einzige Userin eine große Herzmuschelzucht für den Tavernengebrauch, dies ist nur möglich da ihr Sitz, Pollys Klippen, mitten umgeben von Meer ist.

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media