Für meine und für alle Omas


Solange ich denken konnte,
war sie für mich da.
Ich war niemals verlassen,
sie war mir immer nah.

Schon in meinem Kinderwagen
schob sie mich spazieren.
Ich wusste, wenn sie da war,
konnte mir nichts passieren.

Und je älter ich wurde,
umso stärker wurde das Band,
das meine Oma und mich
miteinander verband.

Sie brachte mich zum Kindergarten,
fuhr später zur Schule mit mir.
Ich konnte mir nie vorstellen,
dass ich sie einmal verlier.

Wir gingen zum Schwimmen
und auch in den Zoo.
War ich einmal traurig,
machte Oma mich wieder froh.

Wir haben einander unendlich geliebt,
ich war immer so gerne bei ihr.
Wenn ich Streit hatte mit meinen Eltern,
dann hielt Oma immer zu mir.

Ganz plötzlich hat sie mich verlassen,
zu verstehen fiel unendlich schwer.
Ich vermisse sie noch heute,
ein Platz am Tisch bleibt immer leer.

Sie hat mir soviel gegeben
und dafür danke ich ihr.
In meinem Herzen lebt sie weiter,
so ist sie für immer bei mir.

Ich werde sie niemals vergessen,
sie war die beste Oma für mich.
Und hiermit möcht ich ihr noch einmal sagen:
"Danke, Oma! Ich liebe dich!"

Kommentare

  • Author Portrait

    So wunderschön und berührend! :)

  • Author Portrait

    *schnief*

  • Author Portrait

    Sehr berührend und wunderschön!

  • Author Portrait

    Ein sehr schönes Gedicht!!

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media