Gräser biegen sich im Wind,
merken wie verliebt wir sind.
Vögel sangen noch vor ein paar Stunden,
um ihre Liebe zueinander zu bekunden.
Im dunkel des Mondenschein,
kann man gut alleine sein.
Ganz nah spüre ich deine Haut,
hätte mir das früher nicht getraut.
Weder geträumt noch gedacht,
verbring ich jetzt die Nacht,
mit dir und tue es nicht aus muss:
Gebe dir diesen Kuss.

--------------------------------

16.07.2016 © Felix Hartmann

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media