Hilfe?


Nachdem das Kommando ‚Maschinen halt‘ gegeben wurde, schwamm Alex zu Livia und half ihr zum Motorboot. Er half ihr auf die Plattform, wo sie von einem Polizisten in Empfang genommen wurde. Alex kämpfte sich mit der störenden Schwimmweste wieder zum Rettungsboot um eine Leine zu nehmen. Er klemmte sie sich zwischen den Zähne und schwamm zu Livia. Auch ihm wurde an Bord geholfen. Der Polizist machte die Leine kurz fest und begleitete die beiden in den Salon, schon heißer Kakao, mehrere Handtücher und warme Decken bereit lagen.
„Soso. Ihr seid mir aber Wasserretter.“; meinte der Polizist, der ihnen aus dem Wasser geholfen hatte. In seiner Stimme lag ein leichtes Lächeln, in seinem Gesicht keine Spur von Vorwurf.
„Ich bin Andreas, das ist der Kapitän Jonas und er ist Wilm. Willkommen auf der Bodensee III.“, stellte der selbe Polizist die drei vor.
„Euer Boot ist nicht mehr Manövrierfähig?“, erkundigte sich Jonas.
„Ja. Da war ein kurzes Feuer im Motor. Das werde ich mir morgen mal ansehen.“, erklärte Livia und Alex ergänzte, dass es nur sehr kurz war – wie eine Stichflamme von einer brennenden Flüssigkeit, die man eigentlich nicht mit Wasser ablöschen könne, was hier aber der wall gewesen war.
„Das ist in der Tat komisch.“, meinte Wilm, „Wenn du willst, dann kann ich morgen mal vorbei schauen. Vielleicht kann ich dir helfen.“

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media