Honig-Minze

Ein paar kleine Bienen summen
und dicke große Hummeln brummen
über's Kräuterbeet.

Die Minze hat's ihnen angetan.
D'rum fangen sie genüsslich an
den Nektar auszuschlürfen.

Sind sie dann übervoll vom Blütensaft
und sind die Flügel allzu sehr geschafft,
tropft bald etwas auf's Minzen-Blatt.

Stellt sich dann auch bald Regen ein,
wird keiner von ihnen mehr draußen sein
und es entsteht der Honig – Minze – Tee.

Kommentare

  • Author Portrait

    Tolles Gedicht! Ich mag deinen Schreibstil <3

  • Author Portrait

    Ich bin verliebt in Deine Tee-Gedichte :-)

  • Author Portrait

    Auch dieses Teegedicht ist zauberhaft! 5/5

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media