Ich bin gefährlicher als die Taliban.
Schlimmer als der IS.

Ich werfe keine Bomben ab.
Vergifte niemanden.
Werde mich nicht in die Luft sprengen.
Ich schreibe keine Drohbriefe und bringe niemanden um.

Und dennoch haben sie Angst vor mir.
Große Angst.
Sie haben Angst, dass andere meinem Beispiel folgen könnten.
Sie fürchten ihr System könnte zusammen brechen.

Dabei mache ich gar nichts.
Aber genau das ist ihr Problem.
Ich mache nicht mehr mit.

Ich rauche nicht.
Ich trinke selten Alkohol.
Ich nehme keine Drogen.
Ich esse kein Fleisch.
Ich kaufe nicht jeden Tag ein.
Ich brauche nicht alle paar Wochen neue Klamotten.
Ich habe noch immer meinen Laptop von 2010.
Er funktioniert einwandfrei. Warum sollte ich einen Neuen kaufen?

Ja, ich bin ein Terrorist.
Weil ich nicht sinnlos konsumiere.
Weil ich den Müll nicht kaufe, den ich nicht brauche.
Nicht mitmache bei der Umweltverschwendung und - zerstörung.
Weil ihr System aus Werbung und Verdummung bei mir nicht mehr funktioniert.
Weil eben jenes System in Gefahr gerät, wenn genug andere meinem Beispiel folgen.

Wie lange wird es noch dauern, bis sie auf mich aufmerksam werden?
Wie lange wird es dauern, bis sie anfangen mich zu verleumden?
Alles was ich bin und mich ausmacht schlecht zu machen und in den Dreck zu ziehen?

Ich weiß es nicht.

Aber solange ich in den Spiegel schaun kann
und zu mir selbst sagen kann: "Ich mag dich, so wie du bist."
Solange ist es in Ordnung.

Dann haltet mich ruhig für dumm, weil ich nichts Neues kaufe.

Haltet mich für verrückt, weil ich versuche vegan zu leben.

Haltet mich für langweilig, spröde, altmodisch, prüde, ...

Haltet mich für einen Terroristen.

Es ist mir gleich, solange ich es besser weiß.
Denn es gibt sie: diejenigen, die über den Tellerrand kucken.
Diejenigen, die ihre Meinung nicht aus der BILD oder irgendeiner anderen Zeitung kopiert haben. Sondern recherchiert und sich ihre Meinung selbst gebildet haben.

Und das sind die Menschen, deren Meinung mir wirklich wichtig ist.
Die Menschen, die ich gerne kennen lernen möchte.

Bist du so ein Mensch?

Kommentare

  • Author Portrait

    Wow. Echt guter Text. Respekt.

  • Author Portrait

    Jeder, wie er meint. Es sind oft die Veganer, die andere angreifen und nicht umgekehrt. Leben und leben lassen. Und du kannst 3 Teile in einem halben Jahr in die gelbe Tonne tun, solange die "Großen" nicht kontrolliert werden, bringt das gar nichts. Ich trinke auch selten Alkohol, nehme auch keine Drogen, kaufe einmal in der Woche ein und trage, was mir gefällt, nicht, was mir die Mode vorschreibt. Ich liebe meine Tiere mehr, als die meisten Menschen, weil Tiere ehrlich sind. Rauche nicht. Aber macht mich das alles zu einem besseren Menschen? Nein. Jeder ist wie er ist. Und man sollte jeden auch so respektieren.

  • Author Portrait

    Mit dem Titel muss man heutzutage ja schon vorsichtig sein :D Klasse Standpunkt, seh' ich genauso. :) und der Vergleich gefällt mir. Radikal, aber warum eigentlich nicht? Alle bereit, die Gesellschaft zu stürzen? ~-~

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media