Im Zeichen der Zwanzig

Und wieder geht ein Jahr zu Ende

Die Zeit glitt durch meine Hände.

Schau zurück auf's letzte Lebensjahr

Nicht immer wunderbar.

 

19 Mal schon Zeichen gesetzt.

Hab mich im Leben festgesetzt.

 

Schmerzhafte Prozedur

Dieses Abitur

Schreiben; Lesen

Sicherer Hafen gewesen.

 

Verliefen nicht im Sande,

Die lieben Freundschaftsbande.

Nicht jede Kette hielt was sie versprach

So manche im Lauf der Zeit zerbrach.

 

Neun Jahre schon

Des vierten Tages Depression.*

Tod der Held aus Kindertagen

Kann's noch immer nicht ertragen.

 

Ein Stich ins Herz

War Beginn von großem Schmerz.

Es spielt nicht mehr die Geigen

Am Ende war es nur noch Schweigen.

 

Und wieder geht ein Jahr zu Ende

Die Zeit glitt durch meine Hände.

Schau zurück auf's letzte Lebensjahr

Nicht immer wunderbar.

 

Im Zeichen der Zwanzig stehe ich nun

Bin des Leides nicht immun.

Doch wird mehr Glück auf und mit mir sein

Denn ich lebe nicht allein.

 

September zehn

Kann dich mit Freude sehen.

--------------------------------

2.09.2015 © Felix Hartmann


*Anspielung an den neunten Todestage des Crocodile Hunters: Steve Irwin. RIP [die folgende Strophe "Stich ins Herz" ist bereits davor geschrieben gewesen, die Doppeldeutigkeit fiel mir erst beim Sternchen schreiben auf. ^^"]

Kommentare

  • Author Portrait

    sehr schön! ♥ *spätsommerkatzerlbrofist*

  • Author Portrait

    aww Crocodile Hunter hab ich auch immer gern gesehen als Kind. Ich erinner mich, wie mein Dad mir gesagt hat, dass er tot ist. :( schönes Gedicht!!!^^

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media