IV. Grenzgang

Mann - Frau - Auf - Ab.
Vertrackte Wirklichkeit mal zwei.
Silber im Maul - Gold im Ohr - 
Würgereiz vom Einheitsbrei.
Stinkender Hunger - Erbreche letzten Endes am Geruch.
Dein Gehör ist geschrumpft - doch weitreichend, 
bis in die tiefsten Winkel.

Kind - lacht hinter Türen - Sackgasse - 
der Ausweg ist doch so einfach zu finden.
Aus eins mach zwei - oder teile durch hundert -
Grenzen sind grenzenlos.
Etwas wird erwartet - es bricht und schiebt sich,
unter instrumentalisiertem Geröll hervor.
Kein Konzept ist das beste - und der Rest;
wird null - und nichtig.

Wirr und klar: "Ja Schätzchen, der Grenzgang macht Spaß!"
Es ist richtig, der Tiefe zu folgen!

Mein Abgrund ist der Zenit,
ist die Wirklichkeit!

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media