Das alte Jahr ist kürzlich erst von hinnen gegangen.
Ein jeder feiert und sagt lauthals Tschüss.

Das neue hat noch nichtmal angefangen,
und kein einer der da nicht viel lauter sagt so ist's.

Voll schlägt man sich Wanzt und Magen,
in Ströhmen manch Wein, Bier und Schnaps dann fließt.
Junge Junge das kann ich euch sagen,
manch eines Magen Inhalt sich schlussendlich dann ergießt,
in des Toiletten strahlendweisse Wandung.

Das alte Jahr hört vielleicht beschissen auf.
Fort ist das Streben nach vorsätzlicher Wandlung.

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media