Ich schau dich an, kleiner Leitpfosten
Stehst doch immer nur am selben Fleck
Bist wie gewohnt, allein am rosten
Die Gestalt grazil, aber keck

Es vergehen Tage, Monate, Jahre
Doch du stehst unbeachtet da
Wenn ich zu dir hinausfahre
Da wird mir eines klar

Was würden wir nur tun, ohne dich?
Leitest uns behutsam den Gang
Vermeidest ja du so manch Schreckliches
Begleitet von deinesgleichen die Straße entlang

Die Leute übersehen deine Person
Ihre Haltung, eine Aversion
Sie denken, du seist nur ein Stück Element
Dass weder Gut noch Böse kennt



 

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media