Mal wieder lief es nicht wie geplant,
Ein Ausweg ist wie immer nicht in Sicht,
Mal wieder nichts vorausgeahnt,
Mal wieder bleibt nur ein Gedicht,
Denn das Leben schlug zu mit voller Wucht,
Und ein jede leere Phrase,
Verschafft einen Moment der Flucht,
Doch ändert nichts an dieser harten Lebensphase.
Ein kleiner Blick ins Licht,
Ein verzweifelter Schrei in leerem Raum,
Etwas ändern werden diese Worte nicht,
Und Hoffnung bleibt nur ein Traum,
In weiter Ferne kaum zu sehen.
Worte ziehen in den Bann,
Und helfen wegzugehen,
Von den Dingen, die man nicht begreifen kann.
Für einen Moment zählt nur das Jetzt und Hier,
Und nicht das gestern oder Morgen,
Wieder nur dunkle Gedanken auf dem Papier,
Durchtränkt von all den Sorgen.
Zurückgezogen an dunklem Ort,
Verleugnen, geplant war das Leben so nicht,
Kampf um Kampf mit jedem leeren Wort,
So entsteht das nächste Gedicht. 

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media