Ich bin nur ein Mädchen und noch nicht besonders alt,

doch ich habe etwas zu sagen,

über Hass, Ausgrenzung und Gewalt,

über Arm und Reich, Rassismus und Leiden,

für alle die, die immer schweigen.

Obwohl sie was zu sagen hätten und jeden Grund dazu,

doch es aus Angst vor noch mehr Leid dann doch nicht tun.

Doch zunächst möcht' ich euch eine Geschichte erzählen,

damit auch alle das Thema richtig verstehen.


Der Sommer steht tief in den Startlöchern drin,

ich liege hier und starre gemeinsam mit dir

in den Sternenhimmel dahin.

Einzig dein Arm berührt meinen ganz sanft,

doch fühlt sich es an, als hättest du mein Herz in der Hand.

Und wenn ich weiß, ich bin hier richtig

und ich mich in dir fallen lassen kann,

hört es sich für dich wie eine schöne Beschreibung an?

Aber wenn ich jetzt sag, meine Lippe berühren ein anderes Mädchen,

was sagst du dann?


Mach einen Strich durch Vorurteile!


Eine riesen Schlagzeile: Selbstlose Rettung des Nachbarn bei Hausbrand!

Doch was da nirgends drin stand,

ein ganz normaler Mann war es, geht jeden Tag zur Arbeit

hat eine Frau, zwei Kinder und wohnt hier seit er fünf Jahre alt.

Ja genau, oh mein Gott, er kam woanders her

und das lässt man ihn nun merken,

macht ihm jeden Tag das Leben schwer.

Auch der Nachbar, den er aus dem Feuer zog,

ließ seine Hasstiraden gegen ihn täglich los.

Jetzt ist er ganz still, verständlich oder nicht?

Wohl doch kein schlechter Mensch, dieser Bösewicht.


Mach einen Strich durch Vorurteile!


,,Toooor! Yeah! Schon sein zweites heut'!"

Nach diesem 3:0 Sieg kann er sich baden in Erfolg.

Das Dopamin platzt nur so aus ihm heraus

und er denkt sich ,,Scheiß drauf!" geht zu seinem Freund,

küsst ihn...plötzlich still der Applaus.

Doch mal ganz ehrlich, was ist das Problem,

wenn sich zwei Menschen verliebt in die Augen sehen?

Wäre nun hetero "unnormal", würdet ihr dann auch so denken?

Oder nicht auch für eure freie Liebe kämpfen?


Mach einen Strich durch Vorurteile!


Ein Mädchen allein, in ihrem Zimmer und weint,

dabei wollte sie doch nur etwas Aufmerksamkeit.

Mit verquollenen Augen starrt sie stumm in den flimmernden Bildschirm hinein,

liest die Kommentare und sie lassen es nicht sein.

,,Fette Kuh" ist da noch das netteste von allen,

sollen sie doch einfach den Mund halten,

wenn ihnen ihre Bilder nicht gefallen,

denkt sie, doch sie sagt es nicht.

Dabei kann sie noch nicht einmal was für ihr Übergewicht.

Diabetikerin seit sie geboren,

Spritzen und Behandlungen gehören da zur Norm.

Doch sie machen weiter ihre Späße,

mobben weiter bis aufs Blut

und werden selbst wohl nie erfahren, wie weh das alles tut.


Mach einen Strich durch Vorurteile!


Das sind ein paar von denen, die jeden Grund zum Schreien hätten,

doch meist gleichzeitig die, die ihr anders sein verstecken.

Doch wer hat das erfunden, dieses "anders",

den würd' ich gern mal fragen,

was er allen uns damit eigentlich will sagen.

Denn was ist schon "normal" ?

Wer legt das denn fest,

welches die richtige Hautfarbe ist?

Welche Liebe legitim, welches Hobby verrückt,

wie man spricht, sich kleidet, oder welches Essen man verdrückt.


Sieh den Mensch zuerst als Mensch

und nur als Mensch allein,

dann kannst auch du frei von Vorurteilen sein.








Kommentare

  • Author Portrait

    Ganz ganz toll geschrieben! Wenn mehr Menschen auf dieser Welt so denken würden, dann hätten wir deutlich weniger Probleme...

  • Author Portrait

    Ein wichtiges Thema in einem wunderschön geschriebenen Gedicht verpackt. So sollte es sein! ;-)

  • Author Portrait

    Du sprichst mir aus der Seele, ich danke dir für diesen Text!

  • Author Portrait

    Ein ganz toller Text! Danke! :-)

  • Author Portrait

    Sehr gut :) Stimme dir da voll zu! Statt den Mensch als Mensch und Person für sich selbst zu sehen und dessen Herz, packt man gern eine Tonne Vorurteile drauf und verbaut sich beiden Seiten die Chance, sich genauer kennenzulernen oder zu verstehen oder zu sehen, wie toll der andere wäre. Ich bin immer sehr froh, dass es Menschen wie dich gibt, die nicht still schweigend zusehen, sondern die Stimme erheben und sei es nur durch das geschriebene Wort! :)

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media