Mal sehen ob das Zucken heute aufhört

Der Wecker tritt mich aus dem Bett. Dafür aber mit Stil!
"Follow You" von "Bring me the Horizon" Ein guter Song zum aufstehen, auch wenn man es bereut wenn man den überhört. Denn dann löst mein Radiowecker mein Handy ab. Und da ein Radiowecker in einem Zimmer in dem man nun mal so viel Empfängt wie die GEMA was wert ist... also nichts, bekommt man ne' SCHÖNE LADUNG STÖRGE- *hust* Störgeräusche in's Gesicht.

Na gut. Hauptsache wach. Um... 5:30 Uhr. 
Eine Stunde und 20 Minuten. Mhm... (Das ist der Moment in dem man seine Mathe-Skills etwas hochlevelt)
das und das...
Wurzel aus 14,49...
multipliziert mit...
plus Fußweg und minus Ankunft des...
Yup. Reicht noch um zwei drei Minuten auf der Bettkante zu sitzen und seine Lebensentscheidungen in Frage zu stellen.

Dann tut man sich eben um halb sechs noch ein KsFreak-Video an, um endlich eine Person legal als minderwertig bezeichnen zu dürfen.
Ps. Auch wenn dies meine Legitimität in Frage, und die Benutzerfreundlichkeit dieser Schriften in Frage stellt...
Okay du bist ein 12 Jahre altes Mädchen. Und nur weil deine... deine Damen-zone da unten so komisch kribbelt, immer wenn Andi von ApeCrime wieder ohne T-Shirt durchs Bild läuft, WEIL ER AUF DIE REAKTION VON EUCH STEHT, müsst ihr ihn nicht anpreisen... Just sayin'

Genug von dem was einem im Netz einen Anfall verpasst. Zurück zum "Echten Leben"
Ich mag die Farbe Schwarz...
Nicht mit Totenköpfen, schwarzen Harren oder dunklem Ohrstecker, sonder einfach... Schwarz.
Ich bin ziemlich dünn, sprich mir ist das legitime tragen von einer Skinny-Jeans gestattet. Auch wenn ich mit 30 eher an erektiler Dysfunktion leide als an irgendetwas anderes, bin ich einfach ein Fan von Skinny-Jeans.
Schon alleine weil es schlichtweg das selbe Wort im Singular und im Plural ist!
Auch wenn ich der einzige bin der das liebt, liebe ich es trotz diesen Umständen umso mehr.
Also... wo waren wir...
Spätere Erektionsschwäche...
Grammatikalische Glücksgefühle...
Oh ja! Kleidung... Schwarze Skinny-Jeans, Hemd, Vans und ein Armband und eine Armkette und voilà! Der Kerl ohne die Nikes oder Undercut...-Style.

Das Frühstück ist schnell abgehackt.
Eine Scheibe Toastbrot (ungetoastet as always)
Ein Glas Saft, und alles andere wäre Zeitverschwendung.

Zähne putzten, Harre machen, vielleicht wieder etwas Deo und Parfum. 5 Minuten im Bad und die Sache ist so ziemlich geregelt.
Dann schlägt man noch verzweifelt die Zeit tot bis man endlich loslaufen kann, ohne wieder eine Viertelstunde an der Bushalte warten zu müssen, und schon ist es 6:50 Uhr, jetzt kann's auch schon starten...

An der Bushaltestelle spricht man aus Prinzip nicht miteinander, da jeder jeden kennt, aber niemand auch nur einen kennen möchte. Auch junge Flüchtlinge besuchen meine Schule, die Integrations- und  Lehranstalt für junge Einwanderer oder wie auch immer das Programm denn genau heißt. Sprechen sie mit uns? Nur wenn wir das Gespräch beginnen. Sprechen wir mit ihnen? Nur wenn sie das Gespräch beginnen.
Umkehrschluss Doktor Watson: Wir halten alle unsere Klappe und frieren uns 'nen
Ast ab. Bis auf das ein wandelndes Klischee eines Schwarzeeee-.... e-einer stark pigmentierten Person. Schwarz, immer etwas kurzes an und alle Klamotten sind strahlend einfarbig weiß.
DER... Klassiker. 
Wie auch immer kommt der Bus immer an die sechs bis acht Minuten zu spät, und an Sitzplätze sind nicht zu denken. Auch wenn es ein Ziehharmonika-Bus ist. 
Entweder haben sich gerade heute 90% der Personen in deinem 5 Meter-Umfeld gedacht, dass es nicht so schlimm wäre, weder zu duschen noch Deodorant oder Parfum für wichtig zu halten, oder diese haben einfach keine bildliche Vorstellungskraft wenn es zur Aussage "Angemessenes Auftreten" kommt.
 
Oder was den Puls auch gut 150 treiben kann, ist die Person die DURCH ihre Kopfhörer, uns alle an... ihrer liebevoll kreativen Musik Teil haben lässt!
Wenn es denn gute Musik wäre...
Meist ist es der durchschnittliche deutsche Rap. Also Talent- und Sinnlos. 
Aber wir haben auch einige erstklassige Ausnahmen im Petto! 
*Vorhang geht auf*
Wie ein Mix aus dem schlechtestem Dubstep, miserablem Techno, einem debilen DJ und den Geräuschen vom überlastetem Windows 8.
Sich immer und immer wieder wiederholende Phrasen... Zugegeben, das ist normal. Aber wie sich das selbe immer und immer und immer und immer wieder wiederholt... Und das um die 4 Minuten lang.
Epic Slow-clap! Ladies und Gentlemen! Was ein talentierter Künstler!

Ich bin ein großer Metal, Hardcore und ja, sogar ein Pop-Punk -Fan (an all' die Adtr-Fans da draußen).
Und man muss es ja gewiss nicht mögen, das ist mir klar! Aber NUR weil darin nun mal geschrien wird um Hass, Traurigkeit oder ja, sogar Liebe auszudrücken soll es schlecht sein? In einem "Stick to your guns" song, befinden sich mehr Emotionen und Gefühle als Adele die sich den immer gleichen Song auf dem Piano zusammenreimt.
WIR!
Schweifen ab.

Jedenfalls kann sich meine Nase an den... unkomfortablen Körpergeruch der männlichen und manchen weiblichen Vertretern unserer Zunft gewöhnen, auch wenn die Personen, die sich jeden Morgen einen Sprung in ihr Parfum-Becken wagen miteinbezogen werden, geht mir schon das Miteinander der Menschen in meinem Bus an die Nieren.
"EEH JO! Hab gestern escht' voll die Flaschä Vodka wegozgn alda!"
Wie alt bist du? 14? Verzieh dich Kurzer. 
"Eh weisch' Junge guck ma'! Nägst mal, musst dem einfach ma' so vooll in die Fresche geben, ich schwör!"
Kein Wunder dass sich deine Eltern geschieden haben.
"EH wirklich! Die Madde-Lehrerin is' so ne Bitch ne? Die is so inko-... inkompi-... INKOMPITEEE.... die is so dumm! Weisch' wie isch meihn?"
Ehm... Ja gutes Argument, aber man hätte der Generation deiner Eltern Verhütungsmittel nochmal besser erklären sollen.

Und man sich ziemlich nahe an den anderen anpressen muss, sodass überhaupt alle in den Bus kommen, und meine Ohrstöpsel nicht unbedingt die "schallschluckendsten" sind, und ich ja im Gegensatz zu anderen Leuten niemanden mit meiner Musik stören will, muss ich mir das Gerede von älteren Gymnasiasten anhören...
"DIE GEISTIGE ELITE" So viel dazu...

Und wenn der Bus dann endlich hält... ich aus dem Bus aussteige, mir meinen Hass nicht ansehen lasse, mein Auge aufhört zu zucken und ich endlich den Gedanken losgeworden bin nach Liechtenstein auszuwandern wo ich meine Ruhe habe,
fängt das eigentliche zu verachtende und verlogene erst an.
Der Schultag 

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media