Er stand auf, ging zur Bühne. Sein Hemd mit Haikragen war perfekt zurechtgerückt. Seine Uhr, unter dem Ärmel versteckt. Nur die silbernen Manschettenknöpfe sah man. Er setzte sich an den großen Flügel, der auf hochglanzpoliert war. Dann drehte er sich nochmal ins Publikum um. Lächelte und sendete seiner Freundin, die sehr hübsch war, einen Gruß, indem er ihr zuzwinkerte. Er fing an zu spielen. Alle wurden verzaubert, durch seine Musik. Es war geradezu himmlisch. Diese Perfektion an Ton-komposition und diese Behutsamkeit, mit denen er die Tasten tief drückte.
Hut ab vor seiner Musik. 

Kommentare

  • Author Portrait

    Ich stimme johhla zu. Und aufgrund der großen Ähnlichkeit zu deinem ersten Text zu dieser Situation/Konstellation würde ich mir etwas mehr Entwicklung bzw. Handlung wünschen.

  • Author Portrait

    Schöne Momentaufnahme, wobei ich mor angesichts des Titels eine genauere Beschreibung seiner Musik und ihrer Wirkung auf das Publikum gewünscht hätte...

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media