Dein Haupt ist schwer von Sorge und von Angst;
den Großmut hast verloren und am Ende
zerbricht Dich das, was Du Dir abverlangst -
so zweifelst Du am Werke Deiner Hände.
 
Nur weil kein Mensch gewährt, was Du begehrst,
willst Du auf Knien um Ruhm und Ehre flehen?
So ist es doch nur Hohn, den Du erfährst -
Für wahre Größe muss man aufrecht stehen.
         
Du bist kein Narr, der unter Narren lebt,
wie Kaiser niemals unter Kaisern leben,
und weil sonst niemand nach demselben strebt,
kannst nur Du selbst dem Werke Geltung geben.

- aus "Sandra and Woo in The Cursed Adventure"; der Narr Hieronymus wäre lieber ein Poet, doch der Hof verschmäht seine Kunst. 

Kommentare

  • Author Portrait

    *hat keine Ahnung, wer Sandra und Woo sind* Toll. Prima das Reimschema eingehalten. :D

  • Author Portrait

    Wunderschön ausformuliert! Das hat wirklich Klasse! Bin beeindruckt! 5/5

  • Author Portrait

    Einfach klasse! :)

  • Author Portrait

    Vielen Dank, das ist lieb von Euch!

  • Author Portrait

    Ich liebe dieses Gedicht <3

  • Author Portrait

    nice one ^^ stimme sämtlichen vor mir zu ;) 5/5

  • Author Portrait

    Ich LIEBE Sandra and Woo *-* *-* *-* - Klasse Gedicht, 5/5 Sterne und ein(e) Herz(muschel) ^-^

  • Author Portrait

    Es ist so schön wieder etwas von dir zu lesen! Ist dir sehr gut gelungen! Gebe Mangafox Recht, Botschaft kommt an (:

  • Author Portrait

    Echt klasse verfasst, die Botschaft kommt gut rüber ;3

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media