Was machst du wenn du weißt, dass dich etwas beschäftigt, dass dich etwas bedrückt und du aber nicht weißt, was es ist? Was machst du, wenn dir nichts mehr richtig vorkommt und am allerwenigsten du dir selbst? Was machst du, wenn du nicht mehr weißt was du willst, oder was du je wolltest und wo du am Besten anfangen solltest, etwas du erreichen, auch wenn du gar nicht weißt, was du überhaupt erreichen möchtest? Was machst du, wenn sich alles falsch anfühlt? Was machst du wenn eine Last auf dir liegt, du aber nicht weißt woher sie kommt und was machst du wenn du nicht mehr schlafen kannst, weil da irgendetwas ist, was dich bedrückt? Was machst du wenn alles falsch ist, du aber nicht weißt was?

Schreien? Weinen? Schlafen? Sport? Oder wie ich, einfach nur weiteratmen und hoffen, dass es besser wird?

Kommentare

  • Author Portrait

    PS: Hab ich doch glatt kommentiert, ohne eine Bewertung abzugeben... Habs nachgeholt 5/5

  • Author Portrait

    Nimm es in die Hand! Gib ihm eine Richtung! Oder kleide es in Worte... Willkommen!

  • Author Portrait

    Auch von mir ein spätes herzlich Willkommen. Dein Text ist super rhetorisch aufgebaut. Schöne elliptische Sätze und gute Fragen. Du sprichst aus meiner Sicht ein altbekanntes Problem an, was du super an den Leser bringst und so zum Nachdenken anregst, dass man für sich die Lösung des Problems findet. Super

  • Author Portrait

    Auch von mir ein herzliches Willkommen :) Dein erster Text hier auf Belletristica ist toll! Was ich mache wenn ich solche Gedanken habe? Ich gehe laufen. Oder ich schriebe. Oft hilft es auch, einfach ein paar Stunden zu schlafen, danach ist der Kopf wieder frei(er) ;-) 5/5

  • Author Portrait

    Zuerst mal ein herzliches Willkommen! Den Text gefällt mirsehr gut und ich bin gespannt was noch so von dir kommt. 5/5 :)

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media