Ihr seid die Sklaven!

Ihr lebt für nichts als den Konsum.
Werdet getrieben von Macht und Gier.
Doch eines ist sicher also glaubt mir.
GLAUBT MIR...
Ihr werdet an dieser Schande qualvoll verrecken. 
Ihr habt keine Wahl. 
Vor der Gerechtigkeit könnt ihr euch nicht verstecken!
NICHT VERSTECKEN...
Hört ihr sie?
Könnt ihr sie hören?!
Die Seelen die täglich unter euch gelitten haben?
Spürt ihr wie das Blut in euern Adern gefriert?
Versteht ihr nun?
Versteht ihr endlich wie es ist wenn man alles verliert?
ALLES VERLIERT...
Versteht ihr es jetzt?!
Ich glaube nicht!
Ihr ja ihr allein.
Ihr habt uns in eine Welt aus Chaos und Größenwahn geführt. 
Kümmert euch doch selbst darum.
Vielleicht bringt euch das endlich alle zusammen um!
ES BRINGT EUCH UM...
Wohin soll das noch führen?
Hört verdammt nochmal auf die Missgunst und das Misstrauen zu schüren.
Wie weit soll das noch gehen?
WIE WEIT?
Könnt ihr uns denn wirklich garnicht verstehen?
Gebt uns unsere Welt zurück!
GEBT SIE ZURÜCK...
Ihr habt sie nicht verdient. 
Nicht ein einziges kleines Stück!
Wir wollen endlich unsere Hoffnung wieder haben.
Spürt ihr wie sich die Dämonen aus der Hölle zu euch graben?
Ich hoffe wirklich sie werden eure Seelen endgültig zerfreseen.
Vielleicht können wir euch dann endlich vergessen!
ENDLICH VERGESSEN...
Ihr seid selbst schuld und müsste verstehen.
Es war ein riesiges versagen und nun wird es zeit für euch zu gehen. 
Seht ihr es nun?
Ihr habt das Spiel verloren. 
Wir wollen euch nicht um die Welt zuretten.
Dazu wurden die nächsten bereits auserkoren!
Gebt endlich auf und kniet nieder.
Euren Reichtum und Glanz seht ihr niemals wieder!
NIEMALS WIEDER...

Kommentare

  • Author Portrait

    Du regst einen mit deinem Text zum Nachdenken an und schreibst darin so viel wahres, dass man kaum mit dem Denken und Pläne schmieden aufhören kann.

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media