One look and I am sold

Sicht: Ashley

Oh, Gott!
Dieser Traum...
Was zum...?

Ich zittere, mir ist kalt und mir ist heiß...
Ich kann nicht mehr klar denken...

Warum er?
Warum Andy?

Ich könnte sie alle haben. Alle!
Ashley Pury- der Frauenschwarm.

Ich will aber nur diesen Einen.
Einen Mann...

Was ist nur los mit mir?!

Hör auf, darüber nachzudenken!!!

HÖR AUF!!!

Die Küsse...
Berührungen...

"So echt..."

Ich erschrecke am Klang meiner eigenen Stimme.

Dunkelheit hält mich mit dunklen Schwingen umhüllt.

Beruhigend...
Trügerisch...
Verräterisch...

Andy...

Mein bester Freund.
Wie krank ist das bitte?!

HÖR AUF, DARAN ZU DENKEN!!!

...aber ich kann nicht...

Warum?

Das geht nun wochenlang schon so.
Ein Wunder, dass es noch niemand bemerkt hat.
Andy...ob er es weiß?
Er sieht mich in letzter Zeit immer so merkwürdig an...

Es klopft...ich zucke zusammen...
Unsinn!
Niemand kann meine Gedanken hören...

Es ist Drei Uhr Früh...
Wer...?

"Ja?"

Andy...ich weiß es...ganz sicher...

Mein Herz bleibt beinahe stehen...und das Gefühlschaos in meinem Inneren...das schlägt Purzelbäume...
Mein Herz wummert so laut von Innen gegen meine Brust, dass ich denke, dass es mich gleich zerreißt.

Bilder...vor meinem inneren Auge...

Andys Lippen auf den Meinigen...

Oh, Gott!
Ich werde wahnsinnig...

"Kann ich reinkommen?"

"Sag mal, weißt du eigentlich wie spät es ist?"

Sehr taktvoll...wirklich Ash...
Er antwortet nicht.

"Komm schon rein..."

Er schließt die Türe hinter sich, dann steht er unschlüssig im Dämmerdunkel der Nacht...mitten in meinem Zimmer...und wirkt dabei so verloren, dass ich lächeln muss.

Auf einmal bin ich ganz ruhig.

Mein Herzschlag...langsam und gleichmäßig...

"Komm schon her..."

Ich klopfe neben mich und Andy setzt sich in Bewegung.
Erst jetzt fällt mir auf, dass er nicht viel mehr trägt als ich...

Eine Boxershorts...

Nicht mehr...

Meine Haut kribbelt...

Er trägt kein Shirt.
Ich habe ihn schon lange nicht mehr so zu Gesicht bekommen.
In letzter Zeit trägt er immer langärmlige T-Shirts.

Er setzt sich...
Sein dunkles Haar ist noch genauso perfekt gestylt, wie heute Abend...
Ob er noch gar nicht geschlafen hat?

Er hält Abstand...
Will mir anscheinend nicht zu nahe kommen...das versetzt mir einen Stich ins Herz...
Es fühlt sich an, wie ein Dolchstoß...kurz und schmerzvoll...

Liegt es an mir?
Hat er etwas gemerkt und will mich jetzt zur Rede stellen?!

"Andy..."

Er sieht mich nicht an.
Sein Gesicht liegt in den dunklen Schatten verborgen, die sein Haar wirft...

Ich weiß, dass er weint...
Ich spüre es...

"Andy...bitte sieh mich an..."

Ich hebe meine Handund berühre seine Wange.
Er zuckt zusammen.

"Tut mir leid..."

Ich lasse sie wieder sinken.

"Ash...ich...ich..."

Er sieht mich an...endlich...nach so langer Zeit...aufrichtig...

Und ich weiß nicht, woher ich den Mut nehme...ich ziehe ihn in eine Umarmung...
Ich habe Angst, dass er sich sträubt, aber schmiegt sich an mich...verschränkt seine Arme hinter meinem Rücken...vergräbt sein Gesicht in meinem Haar...

Ich spüre seine warme Haut auf meiner...
Es fühlt sich so verdammt richtig an...

Ich bin so durcheinander...
Ich weiß nicht, was ich denken soll...
Ich weiß nur, was ich will...

...one look and I am sold
You got me on my knees
You steal all my innocence
A love sick melody...

...take me...

"Andy..."

"Ja..."

"Ich will dich..."

----oooOOooo----

Auszüge aus: Love isn't always fair (Black Veil Brides), um die es ja in der Story eigentlich geht.

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media