Prolog:

Es war ein schöner sonniger Tag doch die Junge Wölfin Revy hatte nichts davon, sie musste nämlich für das gesamte Rudel jagen gehen und zwar wieder mahl alleine. ihr Schwarzes Fell schimmerte im Licht der Sonnen Strahlen. Betrübt lief sie durch denn Wald, sie vermisst ihren Bruder doch das vertiefte ihre Trauer nur noch mehr... Als Revy von der jagt wieder ins Lager ging hatte sie nur ein Reh und ein Kaninchen getötet " sollen wir davon etwas Sat werden ?" fauchte Seke der Alpha des Rudels sie an. Seke war ein großer hell brauner Wolf mit schwarzen Pfoten und stechenden grünen Augen, " es...ich... konnte nicht mehr fangen " sagte Revy, sie hatte ihren Blick zu Boden gesenkt. " Verschwinden, ich will dich hier nie wieder, verstanden nie wieder sehen " Jaulte Seke und seine Augen funkelten gefährlich " aber wo soll ich denn hin ? " fragte Revy. Sie kannte nichts anderes als denn Wald. " ist mir doch egal verschwinden nur von unseren Territorium " erwiderte Seke kalt worauf Revy sich umdreht und davon rannte, raus aus dem Lager über einen Fluss und weg von dem Territorium was sie so gut kannte, sie rannte in eine neue Welt voller gefahren ohne zu wissen wie es nun weiter gehen sollte

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media