Prolog - Februar 2015

Was ist das denn?

Mein erster Gedanke, als ich ihn sah: Yannik. Meine Internetbekanntschaft, mittels derer ich mich über meinen Quasi-Exfreund hinweg trösten wollte, stellt sich gerade als äußerst reizlos heraus. Und das habe ich alles nur meiner Mutter zu verdanken! Wenn sie nicht diejenige wäre, die ständig drauf und dran ist, mir einen Freund zu suchen, weil ich ihr auf die Nerven gehe, wäre das ja etwas anderes. Aber wem sag ich das. Am besten fange ich mal ganz am Anfang an, und erzähle Euch von meinem nicht so aufregenden Liebesleben und einer Begegnung, die gewissermaßen mein Leben verändert hat.

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media