Questions 1


1. Belletristica - seit wann und warum?

Seit 19.08.2015 - Ich war auf der Suche nach einem Partnerforum und bin irgendwie hängen geblieben. ^^

 

2. Schreibst du bei völliger Stille oder brauchst du Hintergrundgeräusche?

Schreiben ohne Musik ist zwar irgendwie möglich, aber es ist auch irgendwie möglich 48 Stunden ohne Schlaf auszukommen. Nein ich brauche wirklich meine Musik und in der Regel mit Kopfhörer, dass konzentriert für mich die Musik und die Gedanken auf den kleinsten möglichen Raum.

3. Wenn du im Lotto gewinnen würdest, was würdest du als erstes tun?
Da in meiner Familie Lotto gespielt wird gibt es da einen relativ festen Plan sollte Fortuna mal gewillt sein uns zu unterstützen. Wir würden je nach Betrag das Geld einmalig aufteilen und dann ist es jedem selbst überlassen. Ich würde das Geld sparen bzw. nutzbar einbringen: z.B. ein Haus.

 

 

4. Wenn du noch einen Tag zu leben hättest, was würdest du noch erleben wollen?

Jeden meiner Lieben noch ein Mal sehen und ihnen sagen was sie mir bedeuten.

 

5. Wovor hast du am meisten Angst?

Das ich durch mein Handeln jemanden verletzen könnte.

 

6. Welche drei Dinge würdest du auf eine einsame Insel oder auf eine Reise ins Weltall mitnehmen?

Also ich entscheide mich definitiv für die Insel. ;-) Im Moment wäre das mein Handy (mit unbegrenztem Datenvolumen), einen Werkzeugkasten und jemand der mit mir dahin will. :D

 

 

7. Star TREK oder Star WARS?

BEIDES - wenn nur eins erlaubt ist Star Wars - Möge die Macht mit mir sein ^^

 

 

8. Kannst du einen Tag ohne dein Handy leben?

Dank vieler lieber Menschen die ich nur über Handy erreiche, würde das schwierig werden, aber es wäre eigentlich machbar. :)

 

 

9. Welches Genre liest bzw. schreibst du bevorzugt?

 

Lesen: Krimi, Thriller, Sachtexte, ab und an Fantasy.

 

Schreiben: Krimi, Lyrik, Horror, Romantik/Sad-Romantik, Sachtexte

 

 

10. Erinnerst du dich noch an das erste Buch, das du ganz alleine gelesen hast?

Nicht wirklich, aber ich bin mir sicher es liegt im Zimmer meines kleinen Bruders. :)

11. Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Ich habe mit etwa 6 angefangen mir ernsthaft Geschichten auszudenken, die länger als ein oder zwei Tage in meinem Kopf rumgeisterten. Die beiden Figuren von damals, begleiten mich bis heute in diversen Geschichten: Stephen & Tea sind damit gemeint. Dann kam eine dunkle Pause, wo ich keine Geschichten zu den beiden erfand, das war die Zeit in dem eines meiner größten Vorbilder, Steve Irwin, starb und ein Jahr später mein Vater meine Mutter und mich vor die Tür setzte. Doch irgendwann "klingelte" es an der Tür und Stephen kam mit Tea wieder in mein Leben. Die alten Geschichten keimten wieder auf und um dem Vergessen entgegen zu wirken, fing ich an mir Notizen zu machen aus denen Plots wurden. Aber nichts ohne Gestalt, bis ich über das Internet in mein erstes Schreibforum kam. ^^

 

 

12. Lieblingsmusik/ -band?

Ich höre ziemlich viel verschiedenes. Sei es nun Klaviermusik, Rap, Hip-Hop, Hardrock, und, und, und. Einen Liebling direkt habe ich da nicht, weder in der Musik noch in der Wahl der Band.

 

 

13. Planer oder Discovery Writer?

Sowohl als auch. Bei Gedichten und Kurzgeschichten plane ich nie, dass wird einfach auf Impuls gemacht, bei größeren Werken plane ich sehr viel, aber eigentlich auch nur mit dem was die Charaktere mir so geben und so entstehen zahllose Texte. ^^

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media