Sich seinen Weg bahnt unter Stein und Eis,
das niemand von ihm weiß.
Wühlt sich sein Leben lang durch den Dreck,
strahlt man ihn an, wird er verschreckt.
Pink ist dieser kleine, nackte Wicht,
verkannt, geliebt- ihm sei mein Gedicht.
Dem Regenwurm,
Der aus Dreck Erde formt.


--------------------------------

3.05.2016 © Felix Hartmann

Kommentare

  • Author Portrait

    Ein Lob auf die kleinen Würmchen, die man sogar mittig teilen kann und sie leben weiter!

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media