Die Bäche fließen langsam,
langsam durch das Land,
führen rostig rotes Wasser.

Wie blutig frische Wunden,
zwischen grünem Hain
und aufgerissen' Boden.

Leise murmeln sie ihr Leid
von der Gier des Menschen
nach den Schätzen der Welt.

Kommentare

  • Author Portrait

    Klasse Gedicht!

  • Author Portrait

    Großartig es sind Bilder in meinem Kopf greifbar geworden. Einfach klasse. :)

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media