Missmutig sitze ich an meinem dunkelbraunen Schreibtisch. Mit meiner linken Hand, stütze ich meinen Kopf ab und in der rechten Hand, ist ein Kulli.
Mein blauer Lieblingskulli.
Dabei starre ich die rote Duftkerze an, deren Flamme fröhlich tanzt.
Das Blatt, welches ich vollschreiben möchte, ist noch leer. Wie mein Kopf.
Ich seufze.
Wieder wollen die Wörter einfach nicht kommen.
Ich lehne mich zurück.
Der Regen prasselt laut gegen die Scheibe, was mich beruhigt.
Dunkle Wolken sind aufgezogen.
Es herrscht perfektes Wetter.
Regen ist toll.
Normalerweise.
Denn oft fließen die Wörter, wie die Tropfen an der Scheibe.
Nicht diesmal.
An meinem warmen Kakao nippend, stehe ich auf und hole mir ein Buch.

Wenn ich gerade keine Abenteuer erschaffen kann, dann werde ich in welche eintauchen.

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media