Oh Schweiz im Elendstal, was ist geschehn?! Als ich die Wahlresultate vom Wochenende sah, konnte ich es nicht verstehn.

Was ist aus meinem geliebten Land geworden, langsam mache ich mir Sorgen.

Denn die Mehrheit ging an den Rechtspopulisten Verein, das kann jetzt doch nun wirklich nicht sein!

Oh dunkles Los, oh schreckliches Elendstal, sowas habe ich gesehen noch kein einziges Mal!

Ich schäme mich so sehr, ich bin wütend sogar…, ich habe abgestimmt, doch dies eine Tropfen auf den heissen Stein war. Denn so viele haben für die Rechte abgestimmt, da wirklich so manche Hoffnung verglimmt.

Ich schäme mich, sind wir ein Volk aus braunem Gedankengut geworden, das macht mir wirklich langsam Sorgen!

Oh Schande über euch, Schande über die Schweizerleute, die so schlecht abgestimmt haben heute! Es macht mich traurig und ja es macht mir Angst sogar, auf einmal scheint unsere Zukunft in Gefahr.

Denn wie soll das weitergehen jetzt, mit diesem rechtspopulistischen Trachten, wir müssen diesen Verein unbedingt entmachten!

Was wird aus uns werden, wenn diese unser Land anfangen zu führen, sie es nur in den Abgrund stürzen sodann, ich das einfach kaum glauben kann!

Nein und nochmals nein! Ich will manchmal keine Schweizerin mehr sein.

Mein Stolz gebrochen, mein Mut gesunken, wie sind wir doch von Egoismus und Gleichgültigkeit so trunken!

Anstatt zu helfen all den armen Leuten, die unter Kriegen leiden und so Schreckliches erleben, schlägt ihnen bei uns so viel Feindschaft entgegen!

Ich wehr mich dagegen, ich kämpfe dafür, dass die Schweizer öffnen in ihrem Herzen endlich eine neue Tür.

Denkt nicht immer nur an euch, es geht euch doch so gut, es schadet doch nichts, wenn man Gutes tut!

 

Kommentare

  • Author Portrait

    ich kann dir nur zustimmen. rechtspopulistische parteien gewinnen immer mehr an wählern, auch hier in österreich, und man fühlt sich wie du sagst wie ein tropfen auf einem heißen stein! tolles gedicht!

  • Author Portrait

    Hallo Alexandra, dein Gedicht ist passend zur Situation, aber es gibt keinen Grund zur Besorgnis. Der Wahlausgang hat keine schwerwiegenden Folgen für die Zusammensetzung der Regierung, die besteht weiterhin aus vielen anderen Parteien. Viele, die sonst zur Wahl gehen, haben nicht abgestimmt. Aus dem Grund, weil sie einfach wissen, dass die Volksabstimmung über kleine Gesetzesänderungen sie viel mehr betreffen und dem Land mehr bringen, als ein paar kommende-gehende Politiker im Parlament :)

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media