Silberner Falke

Ein schriller Schrei erscholl. Hoch, drüber ihrer Köpfe glitt aus dem blendenden Sonnengleißen ein lang gezogener Jagdruf. Ein silbrig weisgefiederter Falke nährte sich im Sturzflug, weitete keine Armeslänge über ihnen seine Schwingen und jagte über schreckensweite Gesichter hinweg.
Das Tier jagte in jene Richtung, in welcher sich zwei ungleiche Banner unaufhaltsam einander nährten.
Staub und aufgeworfene Oden wirbelten die Pferde der dunklen Reiter wolkengleich hinter sich auf. In Keilformation, dem offensichtlich wilden wie unkoordinierten eindringenden Clan nicht duldend entgegen.
»Nahezu schwarz eingefärbtes Rüstzeugs. Ich sehe Umhänge, die ihnen in derselben Farbe auf den Schultern geknüpft hinterhereilen. Auf einem jeden prangt ein silberner Falke.«
Der thulenisch abstammende Bataillonshauptmann Memnachs schluckte, wusste wenngleich von dem seltsamen Gebaren seines noch jungen Freundes. Es blieb lediglich ein Gerücht, welches so vielen Furcht lehrte. Er wusste es besser und war es selbst, der ihm Riet es als ein Geschenk anzusehen. Sanft berührte er ihn am Unterarm, sodass er einen Teil seiner Aufmerksamkeit an Ort und Stelle bewahrte. Seine Worte klangen weich wenn auch drängender. Weder dieses Land noch was sie taten, war ein Spiel. »Wie viele?«
»Warte«, meinte Angesprochener gelassen. Ein spitzbübisches Grinsen stahl sich auf dessen Züge. »Ich zähle vier Scharen. Unkoordiniert und alles andere als gebändigt. Sie sind uneins und haben uns noch nicht erspäht.«
Ogriir hatte genug gehört und beschloss zu entscheiden. »Rasch. Bringt den ›Falken‹ zurück zu seinem Hort. Schafft Verstärkung her, wir halten Abstand und verteidigen notfalls die Siedlung bis Entsatz eintrifft.«
Kaydens Blick klärte sich und Agbar verabschiedete sich aus dem vor ihm bevorstehenden Schlachtengetümmel mit seinem bekannten Schrei. Er faste sich an die Schläfen und schüttelte benommen den Kopf. »Es ist Veyed und dieser nordische Hüne. Er hat augenscheinlich einige seiner Brüder mitgebracht.«
»Wie ... viele ... Kayden?«
»Vierzig?«
Ogriirs Augen weiteten sich. »Verdammt noch eins. Dieser Heißsporn«, schimpfte selbiger und hieb sich in die hole Hand.
Eifernder Kampfgeschrei wehte zu ihnen hinüber. Gebrüllt aus Hälsen und Kehlen, die es von Kindesbein an gewohnt waren, laut und mannigfaltig gegen das raue Wetter des Nordens anzurollen.

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media