Traurige Augen
im blassen Gesicht,
sie schreit stumm nach Hilfe,
doch man hört sie hier nicht.

Sie fühlt sich verlassen,
ist immer allein,
sie kann nicht verstehen,
sie ist noch so klein.

Nachts findet sie lange
nicht in den Schlaf,
war sie denn böse,
war sie nicht brav?

Sonst war sie so gerne
in seiner Näh,
das ist jetzt anders,
denn er tut ihr oft weh.

Sie kann sich nicht wehren,
er ist stärker als sie.
Sie darf`s nicht erzählen,
und wüßt auch nicht, wie.

So kann sie nur hoffen und wünschen,
daß er sie einmal vergißt,
und sie eines Tages nie wieder
Papas kleines Engelchen ist...

Kommentare

  • Author Portrait

    Ich stimme den anderen vollkommen zu. Das ist so unglaublich berührend...

  • Author Portrait

    Ich habe Gänsehaut. Es ist so schlimm ... Sehr gut geschrieben und realer, als man es sich wünscht

  • Author Portrait

    Ein sehr anrührendes Gedicht. Als Mutter von zwei kleinen Mädchen hab ich da glatt ein, zwei Tränchen verdrückt. Es gibt nicht vieles, das schlimmer ist. Die Art, wie du es zu "Papier" gebracht hast, ist toll und glaubwürdig für ein Kind. Der Schluss ist für mich besonders hart, denn wenn ein kleines Kind nicht mehr Papas oder Mamas kleiner Engel sein will, ist sein Grundvertrauen gebrochen und die kleine Seele hat einen irreparablen Schaden erlitten ...

  • Author Portrait

    Ich musste stark schlucken. Es ist wirklich grauenhaft, wie sowas noch immer ein Tabuthema sein kann und schnell zur Stolperfalle für das Opfer selbst wird. Ich hab schon oft erlebt, wie das Opfer immer mehr zum Opfer wurde als es davon erzählte und ihm niemand glauben wollte. Du hast Unglaubliches vollbracht. Nämlich das Ganze in Worte zu packen. Das ist eine Meisterleistung. Hoffentlich kann es Menschen erreichen, die sowas durchleiden mussten und ihnen zeigen, dass sie nicht allein mit ihrem Schmerz sind.

  • Author Portrait

    hart und super traurig.. aber richtig gut geschrieben!

  • Author Portrait

    Ich hab es dir trotzdem bewertet, weil ich es sehr gut geschrieben finde! Aber natürlich auch sehr traurig und unglaublich, weil es so wahr sein kann :(

  • Author Portrait

    Wirklich harte Kost! Aber gut in Worte gepackt. Nur bewerten fällt bei sowas schwer.

  • Author Portrait

    Puh auch von mir... das ist harte Kost... und sooo wahr...

  • Author Portrait

    Puh......Da bleibt einem die Spucke im Hals stecken.... ...

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media