Du bist gegangen und ich steh nun hier.
Ich lauf umher und suche nach dir.
Warum lässt du einfach los und verschwindest. 
Willst du denn nicht, dass man dich findet. 
Trauer und die Tränen fließen. 
Und ich fang an dich zu vermissen.
Warum tust du uns das an,  warum hast du es gewusst. 
Du bist gegangen als wäre es dir lange schon bewusst. 
Und wir sind hier zurück gelassen. 
Stehen hier alleine verlassen. 
Wo bist du, bitte komm zurück. 
Ich warte auch dich und werde verrückt.
Und ich verstehe, es ist vorbei. 
Es ist endgültig, es bleibt dabei. 
Du wirst nie mehr da sein, nicht hier.
Und noch heute suche ich nach dir....

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media