Traumland

Ich habe dir von meinen Träumen erzählt,

habe in meinen Träumen schon so viel erlebt.

Habe mit Kindern am Meer gespielt,

das Leben fest im Griff und alles erzielt.

Ich bin geflogen und konnte die Welt von ganz oben sehen,

von dort war alles so bunt und so wunderschön.

 

Reich mir deine Hand,

komm mit mir,

in mein Traumland.

Ich zeige dir was dir gefällt,

flieg mit mir, durchs Himmelszelt.

Ohne auch nur einmal die Erde zu sehen,

Dieser Traum wird nie zu Ende gehen!

 

Wird nie zu Ende gehen.

Wird nie zu Ende gehen.

 

Habe in meinen Träumen Monster bekämpft,

ihre Panzer mit deiner Liebe gesprengt.

Ging mit dir zu den schönsten Orten der Welt,

im Wunsch, dass es dir dort gefällt.

 

Ich war so glücklich mit dir an meiner Seite,

hörte dich atmen, auch in fernster Weite.

 

Reich mir deine Hand,

komm mit mir,

 in mein Traumland.

Ich zeige dir was dir gefällt,

flieg mit mir durchs Himmelszelt.

Ohne auch nur einmal die Erde zu sehen,

Dieser Traum darf nie zu Ende gehen!

 

Darf nie zu Ende gehen.

Darf nie zu Ende gehen.

 

Doch Träume gehen irgendwann vorbei,

müssen Enden, wird's uns auch schwer wie Blei.

Halt an deinen Träumen fest und wir werden es sehen,

wie sie irgendwann in Erfüllung gehen.

 

Ich habe dir von meinen Träumen erzählt,

habe in meinen Träumen doch so viel erlebt.

Reich mir deine Hand,

komm mit mir,

 in mein Traumland.

Ich zeige dir was dir gefällt,

flieg mit mir durchs Himmelszelt.

Ohne auch nur einmal die Erde zu sehen,

Dieser Traum wird nie zu Ende gehen!

 

Wird nie zu Ende gehen.

Wird nie zu Ende gehen.

 

Ich habe dir von meinen Träumen erzählt,

habe in meinen Träumen doch so viel erlebt.

Ich bin so glücklich mit dir an meiner Seite

höre dein atmen, lieb dich in jeglicher Weise.

Ich habe dir von meinen Träumen erzählt,

und letztendlich dich für meine Träume gewählt.

 

 

--------------------------------

Eig. Zeitlos

21.02.2016 © Felix Hartmann

 

Dem Menschen gewidmet, der meine Träume zu erfüllen mag. Es sieht aus wie ein Gedicht, doch ist es genauso ein Lied, dass nur für den Menschen gesungen wird.

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media