Meine Welt, die ist nur ein Traum
Selbst der Tod, der weckt mich nicht auf.
Ich möchte in dieser Welt mein Leben leben,
Wünsche erfüllen, nach denen ich mich sehne.
Meine Energie der Sonne zuwenden
Und daran glauben, dass sie nie endet.
Ich möchte noch im Regen tanzen,
Mit Stolz ein Teil sein vom Ganzen.
Die Tür der Liebe den anderen öffnen,
Sie begrüßen und mit Glück durchströmen.
Ein Traum bleibt aber nur ein Traum,
Dennoch gebe ich ihn nicht auf
Weil ich mich danach sehne,
Dort zu sein, wo ich sein könnte,
Wenn ich jemals den Weg finden würde.
Meine Welt ist nur ein Traum und
Selbst der Tod, der weckt mich nicht auf.



Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media