Unschlüssigkeit, was soll ich jetzt sagen? 
Angst, was wenn es das Falsche ist? 
Ach was, soll ich es nicht einfach wagen, 
bevor ich mein Schweigen bereuen müsst? 

Warum fällt mir das Reden so schwer? 
Jedem andern scheint es so leicht zu gelingen... 
Wenn ich nur nicht so schrecklich unfähig wär,
könnt ich spielend die Herzen der Menschen gewinnen
und mich um meine Einsamkeit bringen.

Stattdessen les und zeichne ich gern,
bin selten mal laut und meistens zu still, 
lass andre für mich sprechen, obwohl ich's nicht will,
beobachte die quasselnden Münder von fern.
Am Ende wird mir der Rücken gekehrt...
Heißt das, ich bin weniger wert, 
als die andern mit ihrer goldenen Zunge? 
Bin ich selbst schuld, bin ich der Dumme?

Liegt alles an mir, weil ich anders bin?
Muss mich wohl anpassen, wenn nach Achtung steht mir der Sinn! 

Muss genauso dämliche Witze reißen,
in Grüppchen plaudern, das Tratschen gutheißen.
Die "Schwachen" verachten,
nach den "Starken" schmachten.
Mich modisch einkleiden,
Bequemes vermeiden.
Und nur nicht Lippenstift und Schminke vergessen,
lieber Salat statt Schnitzel essen.

Zu einem andern Menschen muss ich mich machen,
mein altes Selbst hier und jetzt loslassen,
wenn ich akzeptiert werden will.
Aber ganz ehrlich Leute, das ist nicht mein Stil.

Wer mich mag, der mag mich,
wer nicht, eben nicht.
Wen ich zum Freund will, entscheide nur ich.
Das ist meine Meinung, ganz einfach und schlicht.
Ich bleib so wie ich bin und verändre mich nicht!

Kommentare

  • Author Portrait

    Bleib dir selbst Treu, dass sollte dein Wille sein. :)

  • Author Portrait

    Ich kann mich mit dem Gedicht absolut identifizieren. Sehr gut geschrieben!

  • Author Portrait

    Besser hätte ich meine eigenen Gedanken nicht in Worte fassen können! Du sprichst mir da so sehr aus der Seele, Foxxxy :) Wir sind doch alles wunderbare Menschen und stell dir, uns introvertierte, kreative gäbe es nicht. Wie langweilig und einheitlich die Welt dann doch wäre! 5/5

  • Author Portrait

    Es ist etwas Schönes, introvertiert zu sein. Versuche bloß nicht, dich ändern zu wollen ;) Und es gibt mehr Menschen, die ähnliche Gedanken haben, als du denkst. Ich finde das Gedicht echt stark! 5/5

  • Author Portrait

    Ich kann mich in meiner Begeisterung den anderen nur anschließen. Wer dich anders haben will, weil er dich so nicht akzeptiert, der hat dich nicht verdient und das machst du hier auf eine wunderschöne Art deutlich :)

  • Author Portrait

    Wow, toll geschrieben und so wahr :)

  • Author Portrait

    Recht so! Sei einfach du du hast so viel zu geben und wer das nicht sieht ist selbst schuld! Ich drück dich ganz fest mein liebes Foxxylein!!

  • Author Portrait

    Gut so! Sei du selbst, du bist toll! :) Sehr schönes Gedicht! ^^

  • Author Portrait

    Supertolles Gedicht! :D Sei du selbst, und lass dich nicht verbiegen!

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media