Du darfst weinen.

Manchmal ist das einzige, das dich rettet, einfach zu weinen.
Einfach mal alles rauslassen.
Danach siehst du alles anders und es ist okay, Angst vor dem Fallen zu haben.
Ich habe auch Angst davor.
Und wir müssen lernen, damit umzugehen, weil das Leben hart sein kann und nicht immer so wunderschön ist, wie es uns manchmal vorkommt.
Aber wir müssen glücklich werden, mit all dem, was wir haben.
Mit all den Menschen, die wir um uns haben.
Und das Leben ist gut.
Vertrau mir.
Manchmal bedeutet zu fallen, sich selbst zu retten.

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media