Dort,
wo stille traurige Tränen, sich nach echter Liebe sehnen.

Dort,
wo die tiefe Enttäuschung regiert und ein einsamer Gedanke sich verliert.

Dort,
im sternenlosen Glanz der Bitterkeit macht sich statt Hoffnung die Leere breit.

Ein glitzernder Strom silberner Tränen füllt das Meer der unerfüllten Sehnsucht.
Und wilde Träume der ewigen Liebe beherrschen die wartende Seele.

Im letzten Sturm der Welt,
taumelte ein einsamer Gedanke durch die verwüsteten Träume,
und ertrank in bitteren Tränen auf der Suche nach Liebe!

Kommentare

beta
Feenstaub

Navigation

Sprachen

Social Media