Navigation
Lesen
Schreiben
Community
Anmelden

Laurus Larssen

Level 69 Belletristican
Profiltext

Wir Autoren sind schon merkwürdige Wesen.

Wir erschaffen fiktive Charaktere, die wir lebendig werden lassen. Schließlich beginnen wir uns mit ihnen zu unterhalten, sie werden zu unseren Freunden.

Doch als wäre das nicht schon verrückt genug, erschaffen wir eine komplizierte Welt, manchmal sogar eine komplett neue.

Wir stecken unsere Charaktere in diese Welt und lassen sie handelt. Besonders Spaß haben wir dabei, sie zu quälen, sie bis zum Äußersten zu treiben. Nur für die Spannung. Manchmal gehen wir sogar so weit und lassen sie oder ihre Liebsten sterben.

Und das alles nur in unserem Kopf. Und obwohl wir der Schöpfer über all dies sind, verlieren wir viel zu leicht die Kontrolle über unsere Schöpfung und sie entwickelt ihr Eigenleben.

Was wäre, wenn Gott "bloß" ein Autor ist und die Kontrolle über seine Schöpfung verloren hat? Wenn sie ein Eigenleben entwickelt hat, ganz anders, als er es ursprünglich geplant hatte?

Erfolge
Medaillen
Achievement-Schaukasten
Ruhmespunkte: 333
Treue
Laurus Larssen ist bereits seit 2 Jahren bei uns.
Level 69 Belletristican
472.63 kg Feenstaub gesammelt.
469.2 kg483.0 kg
Stats
44 Werke veröffentlicht
647 Kapitel hochgeladen
147324 Wörter insgesamt
482 Likes
170 Favorites
67 Fans
Spiel-Stats
371.2 Meilen erkundet
Der Zauber liegt im Detail ()
Verschiedene Geschichten, die sich mit bestimmten Details beschäftigen und Werke, die nur wenige Minuten Lesezeit haben. Hier finden also kleinerer Häppchen für zwischendurch
Wichteltexte ()
Meine Wichteltexte
Sammlungen (Kurzgeschichten, Gedichte etc) ()
Hier finden sich verschiedene thematisch sortierte Sammlungen, aber auch einzelne Kurzgeschichten
Challenges ()
Geschichten, die im Rahmen von verschiedenen Challenges auf Belle entstanden sind
Belle ()
Verschiedene Geschichten, die einen Bezug zu Belle haben
Lichtbringer ()
Verschiedene Geschichten zum Thema »Lichtbringer«. Die meisten sind in Zusammenarbeit mit @WhiteMoon enstanden
Sachtexte/ Wissenschaftliches/ Erfahrungsberichte etc. ()
Alte Romanprojekte ()
Falls jemand Lust hat, sie sich durchzulesen. Sind aber nicht wirklich überarbeitet ^^
Steckbrief
Laurus Larssen
6. Februar
Männlich
Bei uns seit 29. Januar 2018
Zugehörigkeit
Golden Acres
Das Haus der goldenen Felder steht für große Träume, und die feste Absicht diese eines Tages wahr werden zu lassen. Seine Mitglieder zeichnen sich durch Ehrgeiz aus und streben Professionalität an.
Über mich

Hier sollte wahrscheinlich so etwas wie eine Beschreibung meiner Person sein. Doch Menschen sind viel zu komplex, um sie in wenige Zeilen zu packen. Es benötigt ganze Romane, um ihrer Persönlichkeit halbwegs gerecht zu werden; um ihrer Geschichte halbwegs gerecht zu werden. Das ist ein Grund warum ich schreibe. Ich will erzählen, mit meinem Geschichten berühren, die Leser sollen sich noch lange mit diesem Thema beschäftigen. Ich will nicht Mainstream schreiben, ich will nicht die Masse unterhalten, ich will begeistern, ich will schreiben wie ich bin, wie ich denke. Denn in jeder Geschichte von mir steckt ein Teil von mir. Mal nur Bruchstücke, mal größere Teile.

Meine Geschichten sind noch lange nicht perfekt, doch ich arbeite daran. Auch wenn ich weiß, dass ich dieses Ziel niemals erreichen kann.

Aber immer schreibe ich, wie ich bin.

Nun, wer bin ich?

Ich bin Autor. Naturwissenschaftlich und gleichzeitig geisteswissenschaftlich geprägt. Ich glaube an keine Religion und doch an alle gleichzeitig. Ich glaube daran, dass alles ein Teil der großen Puzzles ist und liebe es mich mit komplizierten Dingen zu beschäftigen, wissenschaftliche Theorien aufzustellen und diese philosophisch infrage zu stellen. Ich bin voller Widersprüche und doch logisch, bin alle Personen in meinen Geschichten und doch keine einzige.

Doch ich bin ich und das ist das wichtigste.

Kurzes Interview
Wie und wann hast du deine Leidenschaft für die Welt der Worte zum ersten Mal entdeckt?

Schon im Kindergarten liebte ich es den Worten zu lauschen. Damals mussten die Erzieher mir immer vorlesen, bis ich irgendwann selbst lesen lernte. Ich verschlang Unmengen an Büchern. Jede Woche musste ich in die Bibliothek und mir neue Bücher ausleihen. Zum Schreiben fand ich erst recht spät und beinahe zufällig - doch seitdem ließ es mich nicht wieder los.

Schreibst du hobbymäßig oder strebst du eine Karriere an?

Auch wenn es aktuell ein Hobby ist, würde ich schon eines Tagen mein erstes Buch in den Händen halten wollen, im Idealfall sogar davon leben können.

Dennoch werde ich immer als Hobby schreiben, niemals weil ich es muss.

Lieber Gedichte oder Geschichten? Oder ein Mix aus beidem?

Langsam entdecke ich immer mehr meine Liebe zu den kurzen Werken. Sowohl beim Schreiben, als auch beim Lesen.

Dennoch werde ich wohl immer auch längere Geschichten schreiben, Gedichte/ Kurzgeschichten eher zwischendurch.

In welchen Genres liest und schreibst du am liebsten?

Bei mir wird sich immer eine große Mischung finden lassen, egal ob beim Lesen oder beim Schreiben.

Dennoch haben meine längeren Geschichten meist noch immer Fantasyelemente und hier findet sich auch meine größte Leidenschaft. Neuerdings auch in kurzen Werken, gerade beim Lesen. Diese dürfen auch gerne komplett ohne Fantasyelemente auskommen.

Pinnwand
Melde dich an, um einen Kommentare für Laurus Larssen zu hinterlassen.
Hinterlasse den ersten Kommentar!
Muss ausgefüllt werden
Keine gültige URL
Keine gültige Zahl
Kein gültiges Datum
Wert zu niedrig
Wert zu hoch
Jetzt gerade
Vor % Sekunden
Vor 1 Minute
Vor % Minuten
Vor 1 Stunde
Vor % Stunden
Vor 1 Tag
Vor % Tagen
Vor 1 Woche
Vor % Wochen
Vor 1 Monat
Vor % Monaten
Vor 1 Jahr
Vor % Jahren
+ g Feenstaub