2.

»Ich frag’ mich ja immer noch, warum unser Garrett sich nicht eine Frau gesucht hat. Nichts für ungut!« Die Schwester von Garretts Mutter, Imogen, nippte an ihrem Sektglas und lächelte Henry zu, der mit Robert, dem Vater des jungen Mannes, bei ihr stand. Die Party zu ihrer Hochzeit war im vollen Gange.

Der Vampir setzte sein liebenswürdigstes Lächeln auf. »Eine Frau würde ihm niemals das geben können, was er will. Ich schon. Sie wissen schon«, Henry zwinkerte, machte kehrt, ging schnurstraks an die Bar und griff sich eine Whiskyflasche.

»Darauf einen Drink, alte Hexe!« Er leerte sein Glas auf ex.

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media