6

Wie ein Honigkuchenpferd strahlend, öffnete ich das sechste Türchen meines Adventskalenders. Und das bedeutete, dass heute St. Nikolaus-Tag war.
Als ich vom Kindergarten heim kam, polierte ich meine Schuhe auf hochglanz, da ich viele Süßigkeiten haben wollte. So schnell wie mir nur möglich machte ich mich bettfertig und legte mich auch schon rein. Natürlich war ich noch nicht im geringsten müde. Als meine Mutter mich zum Abendessen holte, war sie mehr als nur überrascht, da ich schon im Bett lag.
„Was ist denn mit dir los? Warum liegst du schon in deinem Bett?", fragte sie verwundert.
„Na damit ich schön brav schlafe, wenn der Nikolaus kommt. Immerhin will ich Süßigkeiten in meinen Schuhen haben und kein Stück Kohle.", erklärte ich ihr. Verständnisvoll lächelte sie und nahm mich mit zum Essen, da liebe Kinder immer das taten, was ihre Eltern sagten.
Nach dem Essen putzte ich mir brav und ausgiebig die Zähne, wünschte meinen Eltern eine gute Nacht und verschwand in mein Zimmer.
Recht bald war ich auch schon eingeschlafen.

Comments

beta
Fairy Dust

Navigation

Languages

Social Media